Stadtplan Leverkusen
16.02.2007 (Quelle: Junge Union)
<< Tanzen ist schöner als Torkeln: Stadt Leverkusen unterstützt die Aktion   "Koloniemuseum - 100 Jahre Wohnen in Wiesdorf" >>

Sebastian Newiadomsky neuer Kreisvorsitzender


Junge Union wählt neuen Vorsitzenden

Die Junge Union hat nach dem Ausscheiden des bisherigen Vorsitzenden Tim Böckly den bisherigen Kreisgeschäftsführer zum neuen Vorsitzenden bestellt. Sebastian Newiadomsky, der einstimmig gewählt wurde, will nun die inhaltliche Arbeit der Jungen Union forcieren und die Präsenz des Kreisverbandes verstärken.

Die wahlkampffreie Zeit soll, so Newiadomsky, genutzt werden, das Profil der JU in Leverkusen zu schärfen und somit die Position der Jungen Union bei ihren Zielgruppen zu verbessern. Erfolgreiche Aktionen, wie das jährliche Hallenfußballturnier, werden natürlich fortgeführt.

Der durch die Wahl von Sebastian Newiadomsky frei gewordene Posten des Geschäftsführers wurde mit Marcel Premke, der bisher als Beisitzer im Vorstand mitwirkte, neu besetzt.

In einer weiteren Ergänzungswahl setzte sich Boris Relja gegen seine Mitbewerber durch.

Neben den drei Genannten äußerten auch die restlichen Vorstandsmitglieder ihr Bestreben, die Junge Union weiter voran zu bringen.

Der gesamte Vorstand lädt daher alle Interessenten zwischen 14 und 35 Jahren ein, sich aktiv einzubringen. Ihnen sei der Besuch der Website www.ju-leverkusen.de anempfohlen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.12.2009 00:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter