Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1322 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1016 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1015 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 857 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 848 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 846 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 759 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 746 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Bewohnerparken Wiesdorf - Bezirke E und F

Veröffentlicht: 21.12.2006 // Quelle: Stadtverwaltung

In diesen Tagen wurden die Bewohnerparkausweise für den Bezirk E und F in Wiesdorf versandt. Voraussetzung für die Versendung des Parkausweises war ein vollständig ausgefüllter Antrag und die Zahlung der Verwaltungsgebühr in Höhe von 30,70 €.

Zum Bewohnerparkbezirk E und F gehören folgende Straßen bzw. Straßenteile:

Ehrlichstraße 240 und 1 - 39
F.-F.-Runge-Straße 2 – 112 und 1 - 85
Havensteinstraße
Hermann-von-Helmholtz-Straße 2 – 26 und 1 - 37
Rathenaustraße 74 - 112
Speestraße
Weddigenstraße
Carl-Duisberg-Straße
Carl-Rumpff-Straße
Christian-Hess-Straße
Friedrich-Bayer-Straße
Friedrich-Weskott-Straße
Henry-T.-V.-Böttinger-Straße
Ludwig-Girtler-Straße
Philipp-Ott-Straße

Alle Bewohner, die in dem o. g. Bezirk wohnen und keinen Parkausweis erhalten haben, mögen sich bitte, innerhalb der Öffnungszeiten (Mo. – Fr. von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und zusätzlich Mittwoch von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr), an den Fachbereich Straßenverkehr wenden. Die Mitarbeiterinnen sind unter den Telefon-Nummern 02 14/-4 06-36 47; -36 48 oder -36 49 erreichbar.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei einer gebührenpflichtigen Verwarnung aufgrund zu spät eingegangener Anträge (auch fehlende Nutzungsbescheinigungen/Fahrzeugscheinkopien) oder Zahlungen keine Einstellung erfolgen kann.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.975
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung