Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1330 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1019 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1018 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 984 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 891 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 855 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 848 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 762 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 750 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Vor dem Start: Das Sport-Museum Lev öffnet am 12. Mai

Veröffentlicht: 10.05.2006 // Quelle: Stadtverwaltung

Es ist so weit: Das Sport-Museum Lev, das im vergangenen Jahr anlässlich des 75. Stadtjubiläums seine Premiere feierte, steht in den Startlöchern für die zweite Ausstellungs-Saison.

Gegenüber dem Vorjahr gibt es zahlreiche Änderungen.

Zum einen ist die „Zeitreise“, Chronik der sportlichen Ereignisse, bis April 2006 fortgeschrieben worden; der Ausstellungsteil „Sportstätten“ wurde der neuen Erkenntnis angepasst, dass es schon früh im 19. Jahrhundert im heutigen Stadtgebiet einen „Turnplatz“ gab, und zwar im Garten des Zuccalmaglio-Hauses, der späteren Adler-Apotheke, in Schlebusch.

Im WM-Jahr 2006 neu hinzugekommen ist ein Oktaeder, der sich den Anfängen des Fußballs in Leverkusen widmet, der zudem über ausländische Spieler und über die Bundesliga-Trainer bei Bayer 04 informiert.

Zudem liefert die Sonderschau einen Einblick in den Fußball der Republik Korea, deren Nationalmannschaft während der WM 2006 in der BayArena trainiert und sie erinnert an den koreanischen Fußballer, der für Bayer 04 erfolgreich auf Torjagd gegangen ist – an Bum Kun Cha.

Das Team des Sportpark Leverkusen lädt alle sportinterssierten Bürger aus Leverkusen und Umgebung herzlich dazu ein, die Wiedereröffnung des Sport-Museum Lev gemeinsam zu feiern.

Bürgermeisterin Irmgard Goldmann und Sportdezernentin Helga Roesgen werden die Ausstellung offiziell am Freitag, 12. Mai 2006, 15.00 Uhr, in der zum Sportmuseum Lev umfunktionierten Eissporthalle an der Bismarckstraße eröffnen.

Der Besuch und die stündlich stattfindenden Führungen sind an diesem Tag kostenlos.

Infos:.
Die Öffnungszeiten des Sport-Museum Lev haben sich gegenüber der vorherigen Ausstellungssaison geändert.

Das Museum ist bis zum 03. September 2006 zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstag bis Freitag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Für Gruppen können gerne Museumsbesuche außerhalb dieser Zeiten vereinbart werden

Auch für Veranstaltungen steht das Museum nach vorheriger Abstimmung zur Verfügung.

Die Ticketpreise betragen:
Erwachsene: 2, 50 €
Jugendliche ab 14 Jahre: 1,00 €
Kinder: frei

Führungen:
- Schulklassen: 25 €
- Gruppen bis 15 Personen (nach Voranmeldung): 30 €

Katalog: 15,00 €, CD: 10,00 €

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 4.113
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung