Stadtplan Leverkusen
25.04.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Inlineskating: Altersklassen-Sieg für Tobias Kaehne beim Halbmarathon in Paderborn   Freizeit- und Breitensport: 1. Convention am 6./7. Mai in Herbert-Grünewald-Hallen >>

Public Viewing in Leverkusen:


Attraktives Rahmenprogramm ergänzt Fußballübertragungen

Die Vorbereitungen für das Public Viewing während der Fußball-WM sind in Leverkusen weitgehend abgeschlossen. Mit der Live-Übertragung von 56 WM-Spielen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Beiträgen aus 22 Ländern lohnen sich Ausflüge zum Übertragungsgelände an der Wilhelm-Dopatka-Halle, das vom 9. Juni bis 9. Juli täglich um 14.00 Uhr seine Pforten öffnet.

Oberbürgermeister Ernst Küchler hofft, dass viele Besucher das Angebot nutzen, dass nur dank der Unterstützer zahlreicher Sponsoren, darunter die Sparkasse Leverkusen und die Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, möglich wurde. Der Oberbürgermeister hofft dabei auch auf einige Besucher aus der Umgebung. Die Möglichkeit alle Spiele der WM und alle Tore draußen zu sehen, gebe es schließlich nicht oft. Mit dem Fußball-Länderspiel Deutschland-Japan, dem Trainingslager der Mannschaft Südkoreas, dem Endspiel der Fußball-WM der Menschen mit Behinderungen und dem Public Viewing, hofft Ernst Küchler auf einen ähnlichen Besucherzuspruch wie im vergangenen Jahr anlässlich der Landesgartenschau.

Ähnliche Erwartungen hegt auch Sparkassen-Vorstandsmitglied Stefan Grunwald. Insbesondere auch für den örtlichen Einzelhandel erwartet er eine Belebung während der Fußball-Weltmeisterschaft, nicht zuletzt auch durch Besucher aus dem Umland, die zum Training der Koreaner, zum Besuch des Leverkusener Sportmuseums, des Public Viewing oder zu einem Ausflug zum Neuland-Park am Rhein kommen.

Das angebotene Programm in Leverkusen während der WM sei ausgesprochen gut und tröste optimal über die Tatsache hinweg, dass die deutsche Nationalmannschaft doch nicht in Leverkusen trainieren wird, äußerte sich Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser während der Präsentation des Programms am Montag, 24. April, in der BayArena.

Rund 6000 Fans hätten die Chance, gemeinsam ein tolles Programm zu erleben und Fußballfeste zu feiern, so Holzhäuser. Er werde die Gelegenheit nutzen und auch Spiele an der Großleinwand gegenüber der BayArena verfolgen. Über das Kulturprogramm besonders erfreut zeigte sich die Sport- und Kulturdezernentin, die ausdrücklich dem Land NRW und den örtlichen Sponsoren für die großzügige Unterstützung dankte.

Neben den Übertragungen wird es auch ein umfangreiches Bühnenprogramm geben. Insgesamt treten 22 Bands aus verschiedenen WM-Ländern auf, so der vom Sportpark Leverkusen mit der Organisation des Public Viewing beauftragte Veranstalter Werner Nolden.

Schirmherr der Veranstaltung ist der ehemalige Bayer 04 Stürmer und jetzige Trainer der Bayer 04-Amateurmannschaft Ulf Kirsten. Dieser erwartet das deutsche Team im Halbfinale und gab zu, am liebsten selbst noch einmal antreten zu wollen. Es reize immer noch, so der heutige Trainer des Regionalliga –Teams und Ehrenspielführers von Bayer 04.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.10.2015 22:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter