Stadtplan Leverkusen
09.03.2006 (Quelle: Polizei)
<< Viertägiges Basketball-Camp der Bayer Giants während der Osterferien   Workshop "Pressearbeit" bietet Unternehmen eine Hilfe zur Selbsthilfe >>

Totalschaden im Straßengraben


Mit dem Totalschaden ihres Pkw endete die Fahrt einer 43-jährigen Leverkusenerin auf der Odenthaler Straße in Schlebusch am Abend des 8.3.2006. Sie selbst wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden musste, wo sie mit Schock und Knöchelverletzungen stationär verblieb.

Die 43-jährige Leverkusenerin befuhr am Mittwochabend gegen 22:30 die Odenthaler Straße aus Richtung Schildgen kommend. Nach ihren Angaben geriet sie ohne ersichtlichen Grund bei Dunkelheit nach links von der regennassen Fahrbahn ab und fuhr über einen Leitpfosten, streifte einen Baum und kam quer zur Fahrbahn mit der Front im Straßengraben zum Stehen.

Der total beschädigte Pkw musste von der Feuerwehr geborgen werden, da sich durch den Aufprall die Batteriepole gelöst hatten und die Karosserie unter Strom stand. Für die Bergungsarbeiten stellte die Feuerwehr einen Lichtmastwagen auf.
Die Odenthaler Straße war bis zur Bergung in beide Fahrtrichtungen gesperrt.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 13.000,- Euro.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.03.2006 15:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter