Stadtplan Leverkusen
15.02.2006 (Quelle: Polizei)
<< "LEV klickt"   Rollerfahrer übersah Lkw >>

Zu spät gebremst


Einen Verletzten und ein Sachschaden von etwa 5.000,-Euro forderte ein Verkehrsunfall in Quettingen.

Am Dienstagmittag fuhr ein 83-jähriger Autofahrer über die Fixheider Straße. Als die Ampel an der Kreuzung Borsigstraße auf Rotlicht wechselte, bremste ein Autofahrer vor ihm ab. Der Senior erkannte dies zu spät. Trotz einer Vollbremsung fuhr er auf den Wagen auf.

Der 24-jährige Fahrer dieses Wagens zog sich bei dem Aufprall eine Verletzung zu und musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge, die nicht mehr fahrbereit waren, mussten abgeschleppt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.02.2006 23:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter