Box-Event in Leverkusen ohne Felix Sturm - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Box-Event in Leverkusen ohne Felix Sturm

Operation am Ellenbogen – Veranstaltung findet statt
Veröffentlicht: 08.11.2005 // Quelle: Boxing

Der Kampfabend in Leverkusen am 26. November findet ohne WM-Herausforderer Felix Sturm statt. Sturm hat sich im Training eine Verletzung am linken Ellenbogen zugezogen. Der behandelnde Arzt Dr. Albert Güßbacher (Nürnberg) teilte Universum Box-Promotion mit, dass Sturm nicht boxen könne und die akute Ellenbogenverletzung operiert werden müsse. Sturm sagte: „Das tut mir Leid für meine Fans, aber meine Gesundheit geht vor. Ich habe noch alles versucht, um die Verletzung zu heilen. Mein Arzt hat mich aber überzeugt, dass es nicht geht.“ Promoter Klaus-Peter Kohl sagte: „Das ist die richtige Entscheidung, man kann gesundheitlich angeschlagen keine Top-Leistung bringen. Wir müssen die Operation abwarten und sehen, wie schnell Felix wieder boxen kann.“

Der Kampfabend findet auch ohne Sturm statt. Auf dem Program stehen neben der Weltmeisterschaft im Bantamgewicht zwischen Universum-Profi Wladimir Sidorenko (Ukraine) und Jose de Jesus Lopez (Venezuela) der WM-Ausscheidungskampf (IBF) zwischen Michel Trabant (Berlin) und Mark Suarez (USA) im Weltergewicht, im Superleichtgewicht das Stallduell Mohammad Abdullaev gegen Andreas Kotelnik um die Interkontinentale Meisterschaft der WBA, ein internationaler Top-Kampf mit dem bereits wieder hoch gehandelten Jürgen Brähmer (Schwerin/Hamburg) gegen Henry Porras (Costa Rica) sowie weitere Kämpfe.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.408
Weitere Artikel vom Autor Boxing