Stadtplan Leverkusen
12.10.2005 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Kranzniederlegungen am Volkstrauertag   Europapokal der Pokalsieger: Bayer-Handballdamen gegen Anadolu >>

Trainerin Krause: "Direkt ein ganz dicker Brocken"


Bayer-Volleyballdamen zum Bundesliga-Saisonstart zuhause gegen Schwerin


Die Bayer-Volleyballdamen sind gleich zum Saisonauftakt schwer gefordert (von links): Trainerin Gudula Krause, Kristin Stöckmann, Julia Schlecht, Alex Preiß, Kathy Radzuweit, Katharina Gärtner, Lina Gorenc, Tatjana Zautys, Olga Subbotina, Lisa Thomsen und Nadja Schaus.
Foto: TSV Bayer 04
Mit der neuen Mannschaftsführerin Alex Preiß sowie den beiden Neuzugängen Kristin Stöckmann und Olga Subbotina wollen die Volleyballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen einen erfolgreichen Start in die neue Bundesligasaison 2005/2006 hinlegen. Dazu ist natürlich ein Heimsieg zum Auftakt am Samstag (15. Oktober, 19.30 Uhr) in der Sporthalle Ophoven gegen den Schweriner SC notwendig. "Auf uns kommt direkt ein dicker Brocken zu, da ich Schwerin am Ende unter den besten vier Teams in der Liga erwarte.
Wir müssen uns vom ersten Aufschlag an auf ein ganz hartes Stück Arbeit einstellen", meinte Trainerin Gudula Krause. Der Gast aus Mecklenburg-Vorpommern muss möglicherweise auf die angeschlagene Ex-Nationalspielerin Sylvia Roll verzichten. Führungsaufgaben bei den Bayer-Damen warten vor allem auf die beiden Nationalspielerinnen Kathy Radzuweit (Mittelblock) und Julia Schlecht (Zuspielerin). Nach einer Knieoperation steht Tatjana Zautys dagegen noch nicht zur Verfügung. Zum TSV-Kader gehören auch die beiden Talente Mareike Knappe und Donata Huebert aus der Regionalligamannschaft.


Bilder, die sich auf Trainerin Krause: "Direkt ein ganz dicker Brocken" beziehen:
00.10.2005: Bayer-Volleyballerinnnen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.07.2016 13:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter