Stadtplan Leverkusen
11.09.2005 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< DJMM: Gastgeber-Teams ließen nichts anbrennen   Philharmonie Südwestfalen >>

DAMM: Nach elf Jahren reißt die Siegesserie der W30


Die Siegesserie der Leichtathletinnen der W30 des TSV Bayer 04 Leverkusen im Finale der Deutschen Altersklassen-Mannschaftsmeisterschaft (DAMM) ist nach elf Jahren gerissen. In Ahlen mussten sich die favorisierten Titelverteidigerinnen am Samstag mit 8447 Punkten der LG Neiße (8557) beugen.

Die Damen aus der Lausitz, die in den vergangenen Jahren stets eine Medaille gewonnen hatten, aber nie ganz vorne gelandet waren, verbesserten sich gegenüber dem Vorkampf um sensationelle 700 Punkte, stellen einen Hausrekord auf und hatten im Ziel überraschend 110 Zähler Vorsprung.

Die Bayer-04-Frauen, die auf zwei Leistungsträgerinnen verzichten mussten, ließen zwar nichts unversucht und setzten auch die lange wegen des Verdachts auf einen Bandscheibenvorfall vom Training aussetzende Hochspringerin Birgit Kähler ein, doch auch sie konnte mit überquerten 1,70 Metern das Blatt zugunsten der Farbenstädterinnen nicht mehr wenden.

Glücklos agierte auch das erstmals an den Start gegangene Team in der Altersklasse W40, das mit 5618 Punkten 200 Zähler weniger als im Vorkampf erreichte und als Vierter die angestrebte Medaille verpasste.

„Wir haben in diesem Jahr in den Klassen W30 und W40 jeweils ein Team gestellt. Mehr Durchsetzungskraft hätten wir wahrscheinlich gehabt, wenn wir uns auf eine Klasse konzentriert hätten. Hinzu kam, dass uns Ines Wittich im Wurfbereich fehlte“, erklärte die Diskus werfende Altersklassen-Sportwartin Dagmar Galler das Abschneiden.

In der M40 kämpfte ein Rumpfmannschaft aufopferungsvoll, kam aber wegen zahlreicher aus privaten Gründen fehlender Leistungsträger nicht über 8162 Punkte und Platz sechs hinaus. Im Vorkampf hatte die Mannschaft noch 600 Zähler mehr erstritten.

M40: 6. TSV Bayer 04 Leverkusen 8162 Punkte (9 Teilnehmer: Jürgen Schlickwei, Jörg Fiebes, Claus Kann, Siegfried Kiparski, Raimund Sekulla, Peter Katzmarek, Michael Maurer, Heino Kaup und Jörg Frischmann).

W30: 2. TSV Bayer 04 Leverkusen 8474 Punkte (11 Teilnehmerinnen: Regina Malek, Kristin Maybach, Britta Schwartz, Annette Hüls, Ellen Messerschmidt, Nicole Miehl, Birgit Halsband, Birgit Kähler, Michaela Daamen, Heike Osenberg und Dagmar Galler).

W40: 4. TSV Bayer 04 Leverkusen 5618 Punkte (7 Teilnehmerinnen: Renate Pfeil, Bettina Oberdorf, Angelika Tresp, Anke Straschewski, Ute Wailand, Erika Obenhaus und Kerstin Wahl)

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.04.2020 16:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter