Stadtplan Leverkusen
02.08.2005 (Quelle: Landesgartenschau)
<< Solo für einen Zitherspieler auf der Landesgartenschau in Leverkusen   Demonstrationsgeschehen in Leverkusen >>

"Fünf Fahrradfahrer" - und eine weitere Holzskulptur in Lebensgröße entsteht


Fast jeder Gartenschau-Besucher wird mit den täuschend echten Holzskulpturen "Fünf Fahrradfahrer" - zwei Erwachsene, die mit drei kleinen Kindern bergab radeln - am Eingang Mitte konfrontiert. Das Interesse und das Vergnügen an den sparsam kolorierten Skulpturen aus Robinienholz sind groß. Selbst die Vertreter des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs Leverkusen (ADFC) haben sich schon nach dem späteren Verbleib der - teilweise behelmten - Radfahrer erkundigt. Immerhin stehen die Skulpturen direkt am Wegesrand der zukünftig offenen Radwegverbindung zwischen Leverkusen und dem Kölner Norden sowie Dormagen und Bergheim. Die fünf Fahrradfahrer waren der Beitrag des Kölners Peter Nettesheim zum Künstlersymposium "Neuland entdecken". Die Idee kam Nettesheim, weil er selbst als begeisterter Radfahrer die Gegend schon oft abgefahren ist.

Peter Nettesheim beschreibt seine Kunst so: "Die Holzfiguren sollen als mobile Skulpturen wahrgenommen werden. Die Figurengruppe zeigt räumliche Korrespondenzen untereinander, dabei wird der Gegensatz zwischen den dargestellten Personen und den technoiden Formen der Fahrradskulpturen hervorgehoben. Die Farbgestaltung nimmt Bezug auf die Farbenvielfalt der Landesgartenschau. Das Thema Fahrradfahrer enthält den Hinweis auf die Nähe zum Radweg in der Rhein- und Dhünnaue."

Seit gestern und noch bis zum 15. August ist Peter Nettesheim täglich von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Künstlerwerkstatt in den "Rheingärten" anzutreffen. Hier soll vor den Augen der Besucher eine weitere "menschliche" Holzskulptur entstehen. Diese ist eine Terminarbeit für seine nächste Ausstellung im Paderborner Land. Für die fünf Fahrradfahrer hat er jedenfalls fünf Monate Schaffenszeit gebraucht. Zuallererst wird Nettesheim jedoch aufgetretene Risse an seinen Fahrradfahrern beheben.

Biografische Daten zu Peter Nettesheim:

* 1945 geboren in Neunkirchen, Siegkreis
* Studium der Bildhauerei und Kunsterziehung an der Kunstakademie in Düsseldorf
* Staatsexamen und Musterschüler bei Karl Bobek
* Lehrauftrag für Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf
* Dozent an der Universität Siegen, Fachbereich 4, Kunst und Musikpädagogik
* Förderpreise des Kulturkreises in BDI und zum Großen Kunstpreis Berlin
* Portraitfiguren "Wir Rheinländer", Reiterfiguren Rheinisches Landmuseum, Bonn
* Wandgestaltung, Rathaus Garbsen
* Ausstellungen im In- und Ausland

Peter Nettesheim Tel.: 0221 / 662593


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.06.2014 15:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter