Verbände und Kammern wollen in Netzwerken arbeiten:

Beirat für die Arbeitsgemeinschaft Leverkusen (AGL) gegründet

Archivmeldung aus dem Jahr 2005
Veröffentlicht: 13.05.2005 // Quelle: Stadtverwaltung

Am Donnerstag, 12. Mai, wurde in den Räumen der Arbeitsgemeinschaft Leverkusen (AGL) deren Beirat gegründet. Künftig sollen sich die ortsansässigen und regionalen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände, Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaft, Frauenbeauftragte und Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt sowie Wirtschaftsförderung und AGL darum bemühen, in Netzwerken grundsätzlich und aktuelle Themen aufzugreifen, die der Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen dienen können und damit neben den zentral von der Bundesagentur gesteuerten Maßnahmen die Vorteile vor Ort mit Hilfe des Beirates zu nutzen.

Der Beirat will bereits in sechs Wochen in einem weiteren Treffen, moderiert durch AGL-Geschäftsführer Reinhard Buchhorn, über erste abgestimmte Maßnahmen, wie „kurze Wege für Existenzgründer“, „Überlegungen zur Schaffung zusätzlicher Ausbildungs- und Arbeitsplätze“ sowie „der Abwicklung von Maßnahmen wie Arbeitsgelegenheiten (1 €-Jobs)“ auf ihre Ergebnisse hin diskutieren und wenn nötig ergänzende Maßnahmen einzuleiten.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.103

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen