Stadtplan Leverkusen
08.04.2005 (Quelle: Polizei)

<< Rosen für den OB   Radlerin fiel auf die Motorhaube >>

Einbrecher konnten flüchten



Nach einem Einbruch in eine Gaststätte in Schlebusch gelang den Tätern unerkannt die Flucht.

Die beiden bisher unbekannten Einbrecher hebelten in der Nacht zu Freitag ein Fenster einer Gaststätte auf der Petersbergstraße auf und gelangten so in die Gasträume. Hier brachen die Täter zwei Geldspielautomaten auf und entwendeten das Münzgeld. Durch eine Alarmanlage wurde der Geschädigte aufmerksam und alarmierte die Polizei.

Als mehrere Beamte am Tatort eintrafen, flüchteten die beiden Tatverdächtigen über Zäune und durch angrenzende Gärten der Siedlung.
Obwohl zur Unterstützung der Suchmaßnahmen auch ein Polizeihubschrauber angefordert wurde, blieben die beiden Einbrecher verschwunden.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei etwa 1,70 bis 1,80 m große Männer, die jeweils mit einem Kapuzenpullover und Jeans bekleidet waren. Einer der beiden Männer trug eine Baseballkappe, der andere hatte einen grünen Rucksack.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise auf die Täter geben können, wenden sich bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.11.2008 19:45 von leverkusen.