Stadtplan Leverkusen
16.12.2004 (Quelle: Polizei)
<< Spendenaktion „Mein Buch für alle“   Bei Rot über die Straße >>

Raubüberfall auf Kiosk


Nur wenig Beute machten zwei Täter bei einem Raubüberfall auf ein Kiosk in Bürrig.

Am Mittwochabend, gegen 20.50 Uhr, befand sich eine 64-jährige Angestellte allein in dem Kiosk auf der Von-Ketteler-Straße, Ecke Am Küchenhof, als plötzlich zwei maskierte Männer den Verkaufsraum betraten. Einer der beiden hielt der Frau sofort eine Schusswaffe entgegen und forderte sie unmissverständlich auf, die Kasse zu öffnen.

Nachdem die Kassenlade geöffnet war, griff ein Täter nach dem Geld und entnahm die Geldscheine. Dabei handelte es sich lediglich um etwa 60,-EUR. Als er sich die Scheine eingesteckt hatte, griff er noch in ein Verkaufsregal und steckte sich noch drei Packungen Zigaretten ein. Dann verließen die beiden Räuber den Kiosk und verschwanden zu Fuß über die Straße Am Küchenhof.

Die Täter können von der Geschädigten wie folgt beschrieben
werden:

1. Pistolenträger
-etwa 18-20 Jahre,
-ca. 1,75 m groß.
-Über Mund und Nase trug er einen beigefarbenen Schal und
-eine Strickmütze auf dem Kopf.

2. Mittäter
-etwa 17-20 Jahre,
-ebenfalls etwa 1,75 m groß,
-schlanke Figur.
-Sein Gesicht war mit einer hellgrauen Strickmütze mit Sehschlitzen bedeckt.

Beide Täter sprachen deutsch mit einem osteuropäischen Akzent.

Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder Personen kennen, auf die die Beschreibung zutrifft, wenden sich bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.09.2007 12:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter