Stadtplan Leverkusen
12.10.2004 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Unfall im Kreisverkehr   Plötzlich über die Straße gelaufen >>

Bayer-Handballdamen in Mainzlar vor Sprung an die Tabellenspitze


Die nach fünf Partien (9:1 Punkte) noch ungeschlagenen Bundesliga-Handballerinnen des TSV Bayer 04 können am Mittwoch (13. Oktober, 20 Uhr) mit einem Sieg im Nachholspiel beim TV Mainzlar den Sprung an die Tabellenspitze schaffen. Trainerin Renate Wolf vertraut dabei vor allem wieder auf die Wurfgewalt von Nationalspielerin Nadine Krause, die mit bisher 55 Treffern die Torschützenliste der Liga anführt. Neben Krause werden Anna Loerper und Alexandra Uhlig im Rückraum die meiste Verantwortung übernehmen. Dagegen fehlen weiterhin die Kreisläuferinnen Mariska Schenkel und Anne Müller, der Einsatz von Kapitän Heike Ahlgrimm ist noch fraglich. "Nach unseren jüngsten Resultaten werden wir mit viel Selbstvertrauen auftreten und wollen natürlich punkten", meinte Renate Wolf vorab.
Herausragende Spielerin beim zuhause noch sieglosen Gastgeber Mainzlar ist im Rückraum die mittlerweile 37-jährige Monika Ludmilova, die für ihre Heimat Tschechien insgesamt 252 Länderspiele bestritten hat. Nach dem Gastspiel bei den Hessinnen muss Leverkusen bereits am Samstag (16. Oktober) wieder auf Reisen gehen: Dann empfängt Borussia Dortmund am siebten Spieltag die Wolf-Schützlinge.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.09.2011 16:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter