Stadtplan Leverkusen
19.05.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Tierseuchenbekämpfung - Tollwut:   Riesiges Interesse am Ehrenamt für die Landesgartenschau 2005 >>

„Powern für Pänz“


Großes Benefiz-Schwimmen zu Gunsten hilfsbedürftiger Kinder in Leverkusen

Unter dem Motto „Powern für Pänz“ wollen das Frauenbüro und der Sportpark Leverkusen am 26. und 27. November erneut ein 24-Stunden-Benefiz-Schwimmen im Freizeitbad „CaLevornia“ veranstalten, um damit hilfsbedürftigen, schutzlos der Gewalt ausgesetzten Kindern in Leverkusen zu helfen.
Damit das Projekt umgesetzt werden kann, werden Sponsoren gesucht, die die Aktion finanziell unterstützen.

Bereits in den Jahren 2001 und 2002 fand unter den Mottos „Pänz ans Meer“ und „Platz für Pänz“ das „24-Stunden-Schwimmen“ zu Gunsten hilfsbedürftiger Kinder statt. Der große Erfolg dieser Aktionen veranlasste die Veranstalter auch in diesem Jahr die Leverkusener Bevölkerung zum Schwimmen aufzurufen.

Nach dem Grundsatz: „Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung“ wollen die Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund von dem Erlös dieser Aktion möglichst vielen Mädchen und Jungen im Alter von 6-10 Jahren (geplant sind um die 450 Kinder) ein Angebot zur Gewaltprävention und –bearbeitung ermöglichen.
In dem Programm sollen die Kinder körperliche Entspannungsmöglichkeiten sowie angemessene Methoden zum Umgang mit aggressiven Impulsen kennen lernen.

Ein weiteres Ziel ist die Erstellung einer kinderfreundlichen, altersgerechten Website für Jungen und Mädchen im Grundschulalter (6-10 Jahre). Die Website soll mit verschiedenen Spiel-/ Veranstaltungs-/ Wettbewerbs- und Download-Angeboten die Kinder ansprechen und daneben zielgruppengerechte Problemlösungsvorschläge zum Thema „Häusliche Gewalt“ anbieten.

Die Umsetzung der genannten Ziele wird insgesamt um die 20.000 Euro kosten.

Damit eine Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Leverkusen auch in diesem Jahr möglich wird, hoffen die Veranstalter auf eine erneut lebhafte Beteiligung seitens der Leverkusener Bevölkerung. Jede durch die Teilnehmer geschwommene Bahn erzielt 0,50 Euro, die dann von den Sponsoren gezahlt werden.

Sponsoren können sich gerne im Frauenbüro unter Tel. 02 14/ 4 06 83 01 oder bei Marc Riemann, Badmanager des Freizeitbad CaLevornia unter Tel. 02 14/ 8 30 71 20 anmelden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.05.2011 09:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter