Stadtplan Leverkusen
14.11.2003 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Jugend und Politik im Dialog. Wilfried Kuckelkorn   Autobahnunfälle >>

Landesgartenschau-Luftballon flog bis nach Italien


„Caro bambino“, so begann die Postkarte aus Sassoferrato, Provinz Ancona, „dein luftleerer Luftballon ist an einem Baumzweig hängend in einem Wald von Zentralitalien gefunden worden. Ich bin sicher, dass ich dir mit der Nachricht eine Freude mache.“ Als Beweis hatte der Finder das zerdrückte „corpus delicti“ aus Leverkusen beigefügt.

Der bambino Marc Wilken aus der van`t- Hoff-Straße in Wiesdorf war platt, als jetzt die Postkarte aus Italien ins Haus flatterte.

Geschäftsführer Heinrich Sperling begrüßte ihn und seinen Vater in der Geschäftsstelle der Landesgartenschau als den heimlichen Sieger des Luftballonwettbewerbs vom Juli 2003.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.01.2010 17:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter