Stadtplan Leverkusen
26.09.2003 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Leistungsabteilung geschlossen   Oberbürgermeister Paul Hebbel gratuliert israelischer Partnerstadt zum jüdischen Neujahrsfest >>

“KLASSE“ Leverkusen


Schulen sparen Energie

Direkt zu Beginn des neuen Schuljahres gibt es für einige der Leverkusener Schulen eine freudige Nachricht: Das Ergebnis des Energiesparprojektes „KLASSE Leverkusen“ wurde ausgewertet und die teilnehmenden Schulen erhalten zusätzliche Mittel.

Da es im 4. Abrechnungsjahr überdurchschnittlich warm war, mussten rechnerische Bereinigungen durchgeführt werden, die zu einer Verschlechterung der Ergebnisse gegenüber den Vorjahren führten. Trotzdem konnten die teilnehmenden Schulen im Zeitraum vom 01.10.2001 bis zum 30.09.2002 immerhin noch 34.293 € an Energiekosten einsparen. Ein Ergebnis also, das sich wieder einmal sehen lassen kann.

Die folgenden Schulen erhalten Überweisungen auf das entsprechende Schul-Girokonto:
Lise-Meitner-Gymnasium 3.529 €
Gesamtschule Schlebusch 2.150 €
GHS Görresstraße 1.785 €
GGS Im Steinfeld 753 €
Geschwister-Scholl-Schule 717 €
Realschule Am Stadtpark 521 €
Freiherr-von-Stein-Gymnasium 418 €
Werner-Heisenberg-Gymnasium 208 €
Käthe-Kollwitz-Schule 207 €
(Elbestraße)

Mit den vorliegenden Ergebnissen konnten die Leverkusener Schulen bisher mehr als 246.000 € Energiekosten einsparen.

In dem 1998 an den Start gegangenen Projekt haben sich die Leverkusener Schulen zum Ziel gesetzt, allein durch Änderung des Verhaltens ihren Verbrauch an Heizenergie, Strom und Wasser zu reduzieren.

Von den eingesparten Beträgen stehen den Schulen 30% direkt zur Verfügung und dürfen unmittelbar für schulische Belange, wie zum Beispiel Lehrmittel ausgegeben werden. Weitere 30% fließen dem städtischen Haushalt direkt zu und die restlichen 40% werden für Energiesanierungen in den Schulen verwendet.

Das 5. Projektjahr begann bereits am 01.10.2002 und endet am 30.09.2003.

Schulen, die sich über eine Teilnahme am Projekt KLASSE Leverkusen informieren möchten, wenden sich bitte direkt an Hartmund Königsmann vom Fachbereich Umwelt der Stadt Leverkusen Telefon: 0214/406-3237.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.09.2014 00:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter