Klavierkonzert: Aki Takase / Alexander von Schlippenbach


Archivmeldung aus dem Jahr 2003
Veröffentlicht: 15.09.2003 // Quelle: Kulturstadtlev

Dienstag 14.10.03, 20.00 Uhr
Schloss Morsbroich

„Wir haben sehr unterschiedliche musikalische Vorstellungen“, sagt die japanische Pianistin Aki Takase – langjährige musikalische Partnerin von Maria Joao – über sich und ihren Ehemann, den Pianis-ten und Komponisten Alexander von Schlippenbach. Letzerer hat bei Bernd Alois Zimmermann studiert und ist einer der Protagonisten der deutschen Jazz-Avantgarde (u.a. mit seinem „Globe Unity Orchestra“). Mögen ihre kulturellen Hintergründe auch noch so unterschiedlich sein, so eint beide doch der lustvoll dekonstruierende Umgang mit dem musikalischen Traditionsbestand. Jetzt noch die schier unbändige Virtuosität des Paares hinzugerechnet, und es ist klar, warum die Frankfurter Rundschau an diesen „ehelichen Auseinandersetzungen“ für zwei Klaviere eine „Grandezza“ bewundert, „die nur entstehen kann, wenn unbestechliches Formbewußtsein auf die hohe Kunst der freien, abenteuerlichen Improvisation trifft.“
Preis: 14,00 Euro (erm. 7,50 Euro)
(Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihen „Grenzgänger“ und „Jazz am Rhein“)


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.096

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Kulturstadtlev"

Weitere Meldungen