Stadtplan Leverkusen
10.01.2003 (Quelle: Autobahnpolizei)
<< Falsche Richtung in der Einbahnstraße   Gericht schloss sich Auffassung der Stadt zu Kombi-Bad-Flyern an >>

Handfeste Auseinandersetzung nach Verkehrsunfall


Zeit: Donnerstag, 09.01.2003, 08.21 Uhr

Ort: Leverkusen, BAB 59, Verteilerfahrbahn zur BAB 1 in Rtg. Koblenz

Während eines Fahrstreifenwechsels auf der o.a. Verteilerfahrbahn kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw. Daraufhin überholte der Pkw den Lkw linksseitig, scherte unmittelbar vor dem Lkw ein und zwang ihn durch Ausbremsen zum Anhalten.
Dabei kam es zu einem weiteren Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Nachdem beide Fahrzeuge angehalten haben, verließ der 52-jährige Pkw-Fahrer aus Düsseldorf sein Fahrzeug und kletterte in das Führerhaus des Lkw. Dort angekommen packte er mit der linken Hand an den Hals des 47-jährigen Lkw-Fahrers und schlug mit der rechten Faust auf ihn ein. Dabei wurde der Lkw-Fahrer im Gesicht verletzt.

Der Unfall wurde aufgenommen und der Führerschein des Pkw-Fahrers sichergestellt.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.12.2009 22:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter