Stadtplan Leverkusen
09.01.2003 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Vorschläge für "Leverkusen-Taler 2003"   Hoher Sachschaden bei Brand >>

Hochwasserlage aktuell


Für den heutigen Donnerstag ist ein Pegelstand von 7,50 m vorhergesagt. Da die Prognose für die nächsten Tage günstig ist, können folgende Maßnahmen aufgehoben werden.

Für Hitdorf :
Die 9,00 m Maßnahmen werden aufgehoben. Weiterhin bleiben die 8,20 m Maßnahmen bestehen.
Diese sind:
Vollsperrung folgender Straßen:
Rheinstraße, Werftstraße, Stromstraße, Zur alten Brauerei, An der Laach, Hafenstraße, Langenfelder Straße und die Straße "Am Werth"

Für Rheindorf [und Bürrig]
Auf Grund des Rheinhochwassers ist der Grundwasserspiegel so stark angestiegen, so dass die Anwohner der Rheindorfer Straße gezwungen sind ihre Keller auszupumpen. Da das austretende Wasser auf Grund der Wetterlage gefriert und damit verbunden eine erhebliche Unfallgefährdung zu erwarten ist hat der Fachbereich Straßenverkehr sich dazu entschieden die Rheindorfer Straße zwischen Heinrich-Brüning-Straße und Westring in Bürrig komplett zu sperren. Der Busverkehr wird über den Westring umgeleitet.
Teilsperrungen mit Zusatz "Anlieger frei":
Felderstr. In Höhe Burgweg
Burgstr. In Höhe Wittenbergstr.
Unterstr. Höhe Felderstr.
Auf der Grieße Höhe Pützdelle in Fahrtrichtung Unterstr.

Ebenfalls weiter gesperrt sind die Radunterführung an der Bismarckstraße und der Radweg von Hitdorf über Rheindorf nach Wiesdorf sowie teilweise der Radweg an der Wupper zwischen Opladen und Rheindorf.

Weitere Informationen sind unter der Rufnummer 0214/406-3660 und 0214/406-3661 erhältlich.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.05.2014 17:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter