Stadtplan Leverkusen
22.07.2002 (Quelle: Autobahnpolizei)
<< Informationen zum Erdbeben vom 22. Juli   Vor Schreck gestürzt >>

LKW verliert zwei Reifen auf der A 3


Freitag, 19.07.2002 ; 04:04 Uhr
Ort: Leverkusen, BAB 3 Rtg. Oberhausen, km 125, 050

Ein 42-jähriger Lkw-Fahrer aus Steyer in Österreich befuhr mit seiner Sattelzugmaschine (SZM) mit Auflieger den Fahrstreifen der BAB 3 in Rtg. Oberhausen. In Höhe des km 128,0 verlor die SZM vom Fahrer unbemerkt den äußeren Zwillingsreifen der hinteren linken Achse. Bei km 125,050 ging der innere Zwillingsreifen verloren. Dieser wurde nach rechts in die Böschung katapultiert. Die SZM kippte auf die Achse und dadurch riss die Bremstrommel ab. Diese beschädigte einen neben dem Lkw auf dem 1. Überholstreifen fahrenden Pkw im Frontbereich. Während der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass die Radmuttern vermutlich gelöst wurden und nicht durch Verschleiß abrissen. Ebenfalls wiesen weder die Bolzenlochungen noch die Radaufhängung extreme Abnutzungen auf. Von einer Fremdeinwirkung kann ausgegangen werden. Für die Dauer der Bergung war die BAB 3 in Rtg. Oberhausen voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 14.000,- Euro.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.11.2006 08:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter