Stadtplan Leverkusen
11.04.2002 (Quelle: Polizei)
<< Letzter Flohmarkt vor der Sommerpause   Auf dem Radweg angefahren >>

Ueber den Fuss gefahren


Polizei sucht Zeugen

Bei einem Verkehrsunfall in Quettingen erlitt ein 40-jähriger Leverkusener einen Fußbruch.

Der Fußgänger wollte am Dienstagnachmittag die Quettinger Straße an der Einmündung Borsigstraße überqueren. Als die Fußgängerampel für ihn Grünlicht zeigte ging er los. In diesem Moment kam ein Pkw und fuhr, obwohl die Ampel für seine Fahrtrichtung Rot zeigte, in den Einmündungsbereich. Dabei streifte der Wagen den 40-Jährigen und fuhr über seinen Fuß.

Ohne sich um das Opfer zu kümmern, fuhr die Fahrerin einfach weiter.
Unter starken Schmerzen ging der geistig behinderte Mann zu seinen Betreuern in ein Wohnheim. Von dort musste er zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Geschädigte konnte das Fahrzeug nicht näher beschreiben. Er hatte lediglich gesehen, dass eine Frau den Pkw fuhr, die zum Zeitpunkt des Unfalls mit einem Handy telefonierte. Die Polizei ist zur Aufklärung dieser Unfallflucht auf die Hinweise von Zeugen angewiesen. Wer Angaben zu dem Unfall machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.11.2006 12:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter