Stadtplan Leverkusen
19.02.2002 (Quelle: Morsbroich)
<< Strecke "Rund um Köln" bekanntgegeben   Rollerfahrerin verunglückt >>

Vortrag von Ursula Bode, Journalistin und Kunstkritikerin (DIE ZEIT, 3sat "Bilderstreit")


"William Turner - ein Moderner auf traditionellem Terrain"

Auf Einladung des Kunstvereins Museum Schloß Morsbroich und der Kasinogesellschaft der Bayer AG wird eine der prominentesten Kunstkritikerinnen Deutschlands, Ursula Bode, am kommenden Dienstag, dem 19.02.2001, Beginn 19.00 Uhr, im Spiegelsaal des Museums Schloß Morsbroich sprechen zum Thema "William Turner, ein Moderner auf traditionellem Terrain".
Der Vortrag beschäftigt sich mit dem impressionistischen Aufbruch in die Moderne, vorbereitet durch das vielgestaltige Werk Turners, dieses für die Entwicklung der Malerei des 19. Jahrhunderts so bedeutsamen Künstlers. Turners auf dem Erlebnis der Natur basierende Farbstudien in Öl und Aquarell scheinen, von der Realität befreit, in neue Dimensionen der Malerei vorzudringen. Nicht umsonst sah man darin die Bilder der Impressionisten, ja die Abstraktion des 20. Jahrhunderts, antizipiert.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.11.2014 00:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter