Stadtplan Leverkusen
14.10.2001 (Quelle: Polizei)
<< "Creating your Future with Bayer"   Infarkt am Steuer >>

Verkehrsunfälle und ähnliches


Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer, Fr. 12.10.2001, 18:27, Mülheimer Str./Am Junkernkamp

Zur o.g. Zeit befuhr ein 39jähriger Leverkusener mit seinem PKW die Straße Am Junkernkamp in Fahrtrichtung Mülheimer Straße. An der dortigen Einmündung beabsichtigte der PKW-Führer nach links auf die Mülheimer Str. in Fahrtrichtung Schlebusch abzubiegen. Bei dem Abbiegevorgang übersah er einen 65jährigen Fahrradfahrer aus Bergisch Gladbach, welcher die Mülheimer Straße stadtauswärts verbotswidrig in entgegengesetzter Fahrtrichtung befuhr. Dadurch bedingt kam es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß zwischen Pkw und Radfahrer. Der unbehelmte Radfahrer stürzte zu Boden und zog sich dabei eine Kopfverletzung zu. Er wurde mittels RTW zum städt. Klinikum gebracht, wo er zur stationären Behandlung verblieb.
An beiden Fahrzeugen entstand geringfügiger Sachschaden.

In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel einer Streifenwagenbesatzung ein PKW-Führer in Schlebusch auf.
Der 35-jährige Mann hatte offensichtlich Schwierigkeiten, seinen PKW ordnungsgemäß einzuparken.
Bei der anschließenden Überprüfung wurde der Grund festgestellt: Der Fahrzeugführer hatte zuvor reichtlich dem Alkohol zugesprochen. Nach erfolgter Blutprobe wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Am 12.10.2001, 18:53 Uhr und 13.10. 22:50 Uhr, wurden je ein 16jähriger beim Fahren ohne entsprechende Fahrerlaubnis für das von ihm benutzte motorisierte Zweirad angetroffen. Ein Fahrzeug war "frisiert" und fuhr deswegen erheblich zu schnell. Die Versicherungskennzeichen wurden sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Am 13.10.2001, 10:30 Uhr ereignete sich beim Durchpflügen eines Ackers an der Sporrenberger Mühle durch das benutzte Arbeitsgerät ein Schaden an der Telefonleitung. Der Mast über den diese Leitungen verlaufen, wurde stark beschädigt.

In der Nacht zum 14.10.2001 mussten bei drei Fahrradfahrern aufgrund ihrer Alkoholisierung je eine Blutprobe entnommen werden. Entsprechende Strafanzeigen gegen die Fahrzeugführer wurden gefertigt. Ein Fahrradfahrer hatte im Alkoholvortest 2,38 o/oo

Weiterhin ereigneten sich von Freitag Nachmittag bis Sonntag Morgen 11 Verkehrsunfälle mit Sachschaden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.06.2009 00:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter