BAYER GIANTS: Im Heimspiel gegen Iserlohn auf die eigenen Stärken setzen

Für die BAYER GIANTS Leverkusen steht in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 2023/24 an diesem Wochenende endlich wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Die „Riesen vom Rhein“ empfangen am Totensonntag, 26.11.2023, um 18 Uhr, auf die Iserlohn Ka
23.11.2023 // Quelle: Bayer Giants
Symbolgrafik Basketball

Automatische Zusammenfassung i

Bayer Giants Leverkusen bereiten sich auf ihr Heimspiel gegen Iserlohn vor. Nach einer Niederlage gegen Berlin Braves 2000 analysierten sie ihre Fehler und sind optimistisch für das kommende Spiel. Die Iserlohn Kangaroos haben in den letzten Spielen gut abgeschnitten, obwohl sie ihr letztes Spiel verloren haben. Travis Henson führt das Team im Scoring an, während Samuel Mpacko und Viktor Ziring ebenfalls starke Leistungen zeigen. Clayton Ladine ist ein neuer Spieler bei den Kangaroos und hat bereits beeindruckende Leistungen gezeigt. Coach Gnad betont die Ausgeglichenheit des Iserlohner Teams und die Notwendigkeit, ihre Dreierquote zu kontrollieren. Die Giants freuen sich darauf, endlich wieder vor ihren Fans zu spielen.

Die 71:83-Niederlage am vergangenen Wochenende bei den Berlin Braves 2000 ist abgehakt. Nach einer ausführlichen Analyse der Partie ist man im Training auf gemachte Fehler eingegangen. Für Headcoach Hansi Gnad steht fest: Optimistisch bleiben und überzeugenden Basketball spielen: „Wir freuen uns sehr darauf, endlich wieder vor unseren Fans auflaufen, das wird uns zusätzlich pushen“, weiß der 60-Jährige. „Gegen Iserlohn wollen wir uns vor allem auf unsere eigenen Stärken besinnen und diese bestmöglich nutzen. Die Jungs sind hochmotiviert!“

Iserlohn Kangaroos: „The Trend is your friend“

Auch wenn die Überschrift vielleicht nicht ganz exakt passt, schließlich verloren die Iserlohn Kangaroos am vergangenen Wochenende zuhause mit 81:87 gegen die SBB Baskets Wolmirstedt, so lief es bis dahin ganz gut für die Schützlinge von Trainer Dennis Shirvan. Vor der Heimpleite gegen die Ostdeutschen konnte der kommende Gegner der GIANTS stolze drei Siege in Serie feiern.
Mit einer Bilanz von vier Siegen und ebenso vielen Niederlagen stehen die Westfalen auf Rang neun in der Nordstaffel. Das Team ist recht ausgeglichen besetzt, im Scoring führt Travis Henson die Kangaroos. Der US-Amerikaner erzielt im Durchschnitt 16,6 Punkte pro Spiel und hat vor allem in den letzten beiden Begegnungen auf sich aufmerksam machen können. Gegen Wolmirstedt und Herford erzielte der Flügelspieler überragende 30 Zähler je Partie.
Ihm zur Seite stehen zwei interessante deutsche Spieler, die in der ProB zu überzeugen wissen: Samuel Mpacko und Viktor Ziring. Mpacko spielt seit 2022 für Iserlohn und hat sich in der aktuellen Spielzeit deutlich verbessert. Im bisherigen Saisonverlauf kommt der drahtige Shooting Guard auf solide 13,6 Punkte und 4,0 Assists pro Begegnung. Ziring wechselte im Sommer von den EN BASKETS Schwelm zu den Mannen von der Ruhr, um den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen. Dieser gelang, schließlich lügen die guten Mittelwerte von 13,0 Zähler und 4,0 Korbvorlagen pro Spiel nicht.
Interessant ist die Personalie Clayton Ladine, welcher vor wenigen Wochen nachverpflichtet wurde. Der US-amerikanische Aufbauspieler, welche einen französischen Pass hat und somit als „EU-Player“ aufläuft, verfügt über das Komplettpaket. Gekommen aus der ersten Liga Islands, hat sich der Point Guard gleich mit guten Leistungen in Deutschlands dritthöchster Spielklasse in den Vordergrund gespielt. Gegen die BBG Herford schnupperte der 25-Jährige mit 18 Punkten, 14 Assists und sieben Rebounds an einem „Triple-Double“.
Ebenfalls herausheben sollte man Jonathan Almstedt, den viele GIANTS-Fans sicherlich aus seiner Zeit bei den RÖMERSTROM Gladiators Trier kennen (90 ProA-Einsätze). Der 2,08 Meter große Brettspieler überzeugt mit seiner physischen Statur (126 Kilogramm) und wird die Leverkusener Vierer und Fünfer sicherlich zu beschäftigen wissen.

Coach Gnad schätzt die Iserlohner wie folgt ein: „Wir treffen auf einen Gegner, der sehr ausgeglichen und qualitativ ordentlich besetzt ist. Travis Henson erzielt fast 17 Punkte pro Spiel und ist aufgrund seiner Athletik im Eins-gegen-Eins nur schwer zu stoppen. Clayton Ladine ist neu bei den Kangaroos und überzeugt mit seinen Allroundqualitäten. Mit Viktor Ziring verfügt man über einen Schützen, der hochprozentig Würfe von außen einstreut. Alles in allem können bei den Iserlohnern mindestens fünf Spieler zweistellig scoren. Das wollen und müssen wir unbedingt unterbinden. Es gilt für uns, die Dreierquote der Gäste in Schach zu halten und vor allem dürfen wir selber nicht zu oft den Ball verlieren. Das hat uns das Leben in Berlin sehr schwer gemacht.“ Dass es endlich wieder vor heimischer Kulisse zu einer Partie kommt freut den Europameister von 1993: „Nach drei Wochen Pause vor den heimischen Fans zu spielen freut uns ungemein. Wir benötigen den sechsten Mann im Rücken dringend und wollen unseren Anhängern mit einem Sieg für ihre Unterstützung danken!“

Was noch zu erwähnen wäre…

++ Aufgrund des Feiertags („Totensonntag“) wurde das Spiel von 16 Uhr auf 18 Uhr verlegt ++

Wie immer sind Tickets zu den Heimspielen der BAYER GIANTS Leverkusen bei unserem Partner „Ticketmaster Deutschland“ online zu erwerben (<< hier folgen >>). Die Tageskasse an der Ostermann-Arena öffnet 90 Minuten vor Spielbeginn.

Die Paarung wird auf unserem YouTube-Channel (<< hier folgen >>) kostenfrei im Livestream übertragen. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit den Live-Ticker der BARMER 2. Basketball Bundesliga unter www.2basketballbundesliga.de zu verfolgen.
Themen aus dem Artikel: MAN, Iserlohn Kangaroos

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 4.217

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Bayer Giants"


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 34114 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 4804 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. und 27. August 2023

lesen

Platz 3 / 4642 Aufrufe

Baustelle Borsigstraße/Fixheider Straße: Stadt interveniert bei Straßen.NRW

lesen

Platz 4 / 4531 Aufrufe

A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West bis 04. Oktober 2023

lesen

Platz 5 / 4520 Aufrufe

Leverkusen: Quettinger Straße: Sperrung aufgrund von Hausanschlussarbeiten

lesen

Platz 6 / 4296 Aufrufe

Leverkusen: Vergewaltigung in Leverkusen-Schlebusch - Zeugensuche

lesen

Platz 7 / 4216 Aufrufe

BAYER GIANTS: Im Heimspiel gegen Iserlohn auf die eigenen Stärken setzen

lesen

Platz 8 / 2535 Aufrufe

Leverkusen: Förderprogramme Photovoltaik und Dach- und Fassadenbegrünung - Anträge ab dem 16. Oktober 2023 möglich, wichtige Infos vorab online

lesen

Platz 9 / 2507 Aufrufe

Leverkusen: 7-Jähriger missbraucht - Untersuchungshaft

lesen

Platz 10 / 2458 Aufrufe

Leverkusen: Stadtfeuerwehrtag 2023 am 15. September

lesen