Ausweitung des wupsiRad Fahrradverleihsystems in Leverkusen in den kommenden Jahren

20.08.2023 // Quelle: wupsi


Automatische Zusammenfassung i

Das wupsiRad Fahrradverleihsystem in Leverkusen wird in den nächsten fünf Jahren erheblich ausgebaut. Die Partnerschaft zwischen wupsi und nextbike by TIER wird fortgesetzt, um die steigende Nachfrage nach flexiblen und nachhaltigen Mobilitätslösungen zu bedienen. Ab April nächsten Jahres wird das Angebot mehr als verdoppelt, mit fast 90 E-Bikes und bis zu 120 Standorten. Eine bedeutende Innovation ist die Einführung von Wechselakkus für alle E-Bikes, was die Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität des Systems verbessert. Die Unterstützung von Unternehmen wie Covestro und die hohe Nutzerzahl unterstreichen den Erfolg des wupsiRad Fahrradverleihsystems. Weitere Informationen sind auf der Website [wupsiRad.de](https://wupsirad.de/) verfügbar.

In einer erfreulichen Entwicklung für Fahrradbegeisterte und umweltbewusste Bürgerinnen und Bürger in Leverkusen wird das wupsiRad Fahrradverleihsystem in Zusammenarbeit mit nextbike by TIER in den nächsten fünf Jahren erheblich ausgebaut. Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen der wupsi und nextbike by TIER wird fortgesetzt, um die steigende Nachfrage nach flexiblen und nachhaltigen Mobilitätslösungen in der Stadt zu bedienen.

Das wupsiRad Fahrradverleihsystem, das 2019 mit etwa 40 Stationen und 300 Rädern eingeführt wurde, hat seitdem kontinuierlich an Beliebtheit gewonnen. Die steigenden Nutzerzahlen und die wachsende Resonanz führten zu einer geplanten massiven Erweiterung des Systems. Diese Erweiterung wurde bereits vom Rat der Stadt Leverkusen beschlossen und hat nun mit der erfolgreichen Bewerbung von nextbike by TIER für die europaweite Ausschreibung einen weiteren Meilenstein erreicht.

Ab April nächsten Jahres werden die Leverkusener Nutzenden von wupsiRad von einer beispiellosen Angebotserweiterung profitieren können. Die Anzahl der verfügbaren Fahrräder wird sich mehr als verdoppeln, wobei das Angebot der E-Bikes von bisher 30 auf fast 90 Räder anwachsen wird. Ein besonders erfreulicher Aspekt ist die geplante Verdopplung der Stationsstandorte, die schrittweise umgesetzt wird und letztendlich bis zu 120 Standorte umfassen wird. Dies wird insbesondere den Stadtteilen zugutekommen, die bisher mit weniger Stationen ausgestattet waren.

Eine bedeutende Innovation ist die Einführung von Wechselakkus für alle E-Bikes. Diese Wechselakkus werden im Rahmen der regelmäßigen Wartung von nextbike by TIER ausgetauscht, wodurch Nutzende nicht mehr auf Ladestationen angewiesen sind. Diese Verbesserung wird die Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität des wupsiRad Systems weiter steigern.

Marc Kretkowski, Geschäftsführer der wupsi, äußerte seine Zufriedenheit über die Zusammenarbeit mit nextbike by TIER: "Immer mehr Menschen in Leverkusen nutzen unser wupsiRad. Die Ausleihzahlen und Registrierungen steigen immer weiter an. Es ist toll, dass wir das System jetzt deutlich vergrößern können. Dadurch steht es bald noch mehr Menschen in Leverkusen zur Verfügung."

Auch Oberbürgermeister Uwe Richrath betonte die Bedeutung des erweiterten Fahrradverleihsystems für die städtische Mobilitätsstrategie: "wupsiRad ist ein wichtiger Baustein zur Vernetzung der vielfältigen Mobilitätsangebote in unserer Stadt. Dass das Fahrradverleihsystem nun mit den erprobten Partnern so stark ausgeweitet wird, macht den Umstieg aufs Fahrrad noch leichter."

Die anhaltende Unterstützung von Unternehmen wie Covestro und die hohe Nutzerzahl von über 17.200 Menschen, die sich bisher für wupsiRad registriert haben und mehr als 232.000 Mal ein wupsiRad ausgeliehen haben, unterstreichen den Erfolg und die Nachfrage nach diesem nachhaltigen Mobilitätsangebot.

Weitere Informationen zur Nutzung des wupsiRad Fahrradverleihsystems finden Interessierte unter wupsiRad.de.


Straßen aus dem Artikel: Unterstr
Themen aus dem Artikel: wupsi

Kategorie: Politik,Firma,Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 421

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "wupsi"

Weitere Meldungen