Alarmanlage verrät Einbrecher - Festnahme


Archivmeldung aus dem Jahr 2017
Veröffentlicht: 22.12.2017 // Quelle: Polizei

Am frühen Freitagmorgen (22. Dezember) hat eine Alarmanlage im Ortsteil Küppersteg einen Einbrecher (18) verraten.
Ein an die Anlage angeschlossener Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei. Die eintreffenden Polizeibeamten sahen den 18-jährigen, als dieser durch ein aufgehebeltes Kellerfenster klettern und flüchten wollte - Festnahme.

Gegen 5 Uhr löste ein Bewegungsmelder in dem Mehrfamilienhaus an der Straße "Alte Landstraße" den Alarm aus. Der 59-jährige Hausbewohner ging ins Treppenhaus und bemerkte Licht im Untergeschoss. Zeitgleich informierte der private Wachdienst die Polizei über die 110.

Als der gerade Flüchtende die Polizisten erblickte, kletterte er zurück ins Haus und versteckte sich. Die Beamten umstellten das am Hang gelegene Gebäude und forderten den Unbekannten auf, heraus zu kommen. Als dieser aus dem Kellerfenster kletterte, legten ihm die Beamten Handfesseln an. In seinen Taschen fanden sie zwei
Schraubendreher, zwei Taschenlampen, Handschuhe und eine geringe Menge Amphetamine. Der Festgenommene hat keinen festen Wohnsitz. Er wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.740

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen