Abbruch von zwei Beleuchtungshochmasten entlang des Europarings in Leverkusen Wiesdorf


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 24.10.2018 // Quelle: Stadtverwaltung

Ab Freitag, dem 26.10.2018, beginnen die vorbereiteten Arbeiten zum Abbruch von zwei Beleuchtungshochmasten südlich des Rialto Boulevards in Wiesdorf. Der Abbruch wurde vom Rat der Stadt Leverkusen beschlossen. Für die Arbeiten wird der Geh- und Radweg parallel zum Europaring zwischen dem Rialto-Boulevard und der weiter südlich vorhandenen Fußgängerbrücke auf Höhe der Musikschule gesperrt. Eine Umleitung für den Fuß- und Radverkehr wird über die Heinrich-von-Stephan-Straße bzw. Manforter Straße eingerichtet.

Ab Montag, dem 29.10.2018, beginnen die Hauptarbeiten zum Abbruch der beiden Beleuchtungshochmasten mit Hilfe eines Autokranes, der auf dem Europaring aufgestellt wird. Für diese Arbeiten muss zusätzlich zur oben genannten Sperrung der Europaring in Fahrtrichtung Norden im Bereich der Hochmasten auf eine Spur verengt werden. Die Zufahrt auf die Rampe Richtung Rathenaustraße bleibt für den Verkehr erhalten.

Die Hauptabbrucharbeiten mit den Einschränkungen auf dem Europaring dauern voraussichtlich bis Samstag, den 03.11.2018.

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR bitten um Verständnis für eventuell auftretende Behinderungen.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.354

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen