25 junge Talente starten ins Berufsleben bei TECTRION


Archivmeldung aus dem Jahr 2016
Veröffentlicht: 30.09.2016 // Quelle: Tectrion

Insgesamt 25 junge Menschen starteten kürzlich ins erste Ausbildungsjahr bei Tectrion. Mit rund 100 Auszubildenden, übergreifend über alle Lehrjahre hinweg, gehört das Unternehmen zu den größten Ausbildungsplatzanbietern an den Chempark-Standorten. Für das kommende Ausbildungsjahr 2017 sucht das Unternehmen wieder 30 Auszubildende.

Zehn Mechatroniker, sechs Elektroniker für Betriebstechnik, vier Elektroniker für Automatisierungstechnik, drei Industriemechaniker und zwei Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik bildet Tectrion im aktuellen Ausbildungsjahrgang aus. Einige "der Neuen" schnupperten bereits als Praktikanten in die TECTRION hinein. Wasan Dietrich, der sich zum Mechatroniker ausbilden lässt, ist einer von ihnen. „Ich bin echt froh, dass es mit dem Ausbildungsplatz in Leverkusen geklappt hat. Bis jetzt habe ich viele, hilfsbereite Ausbilder kennengelernt und freue mich, wenn es nach den Herbstferien das erste Mal raus der Berufsschule und hinein in die TECTRION-Werkstätten geht.“

„Nur mit gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern kann ein Unternehmen erfolgreich Kundenwünsche erfüllen und zukunftsfähig bleiben. Deshalb nimmt die Aus- und gezielte Weiterbildung unserer Mitarbeiter einen hohen Stellenwert im Unternehmen ein“, so TECTRION Geschäftsführer Hans Gennen. In den letzten neun Jahren hat das Unternehmen über 200 junge Menschen ausgebildet. Ein Großteil davon arbeitet auch heute noch im Unternehmen. „Unsere Übernahmequote ist sehr hoch“, freut sich Gennen. „Insofern sind wir als Industriedienstleister ein Perspektivengeber für junge und gut ausgebildete Menschen, die neue Ideen ins Unternehmen bringen.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.593

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Tectrion"

Weitere Meldungen