24-Jähriger verursachte Unfall - zwei Leichtverletzte


Archivmeldung aus dem Jahr 2008
Veröffentlicht: 19.02.2008 // Quelle: Polizei

Ein 24-jähriger Seatfahrer hat am Montag (18. Februar) in Leverkusen auf der Gustav-Heinemann-Straße einen Unfall verursacht. Er und sein Unfallgegner (60) erlitten leichte Verletzungen.

Der junge Mann war gegen 22.00 Uhr auf der Gustav-Heinemann-Straße in Richtung Wiesdorf unterwegs, als er an der Kreuzung Alkenrather Straße trotz Rotlicht in die Kreuzung einfuhr.
Zur gleichen Zeit näherte sich ein Mercedes. Beide Autofahrer versuchten noch vergeblich durch Notbremsung und Ausweichmanöver den Unfall zu vermeiden.

Durch den Zusammenstoß zogen sich sowohl der 24-jährige Unfallverursacher, als auch der 60-jährige Mercedes-Fahrer Verletzungen zu. Die beiden Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung jedoch wieder verlassen konnten.

Ihren Fahrzeugen erging es da ein wenig schlechter. An ihnen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.478

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen