Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Straßenbahn-Stele Bildersammlung:
Straßenbahn-Stele
Straßenbahn-Stele >>
--!>


Erläuterung:Die elektrische Kleinbahn wurde 1903 als ein scheinengebundenes Nahverkehrsmittel durch ein Konsortium, die spätere Mülheimer Kleinbahnen AG errichtet und betrieben.
Sie verband "Schlebusch (Ort)" mit "Schlebusch (Bahnhof)", ab 1906 verkehrte sie auch als Güterzug vom Güterbahnhof Schlebusch-Morsbroich. Hauptkunde des Güterbetriebs war das Schlebuscher Werk der Sprengstoff A.G. Carbonit.
Im Geschäftsjahr 1912/13 beförderte die Kleinbahn 178.000 Fahrgäste. Die Einnahmen aus dem Personenverkehr betrugen in diesem Jahr 31.300 Mark. Der Güterverkehr brachte es auf rund 45.000 Mark.
1922 wurde die Bahn aus wirtschaftlichen Gründen stillgelegt, den Personen- und Güterverkehr übernahmen Autobusse und Lastkraftwagen.
Aufnahmedatum:2015-09-19
Verwendung:Straßenbahn
Straßenbahnstele in Schlebusch eingeweiht
Bahnhof Morsbroich
Carbonit AG
Hauptseite     Alle Bilder     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->Monheim will weiteres Gewerbe- und Indus ...
->Sportbund erhält weitere 500.000 Euro fü ...
->Leverkusen erhält aus der Städtebauförde ...
->Land NRW saniert Fahrbahn und Radweg an ...
->P+R-Parkplätze mit E-Ladesäulen ausrüste ...
->Dem KOD die Schuld zu geben, ist ein unt ...
->Land bewilligt 224.250 Euro für die Sani ...
->Auch in diesem Jahr fördert das Land NRW ...
->Ulrich Müller auf erster digitaler Bezir ...
->NRW-Soforthilfe für existenzgefährdete S ...