Stadtplan Leverkusen
28.05.2015 (Quelle: Piraten)
<< Vermisste Frau aus Leverkusen tot aufgefunden   Sensations-Comeback von Jennifer Oeser – Anna Maiwald im Club der 6.000der >>

PIRATEN rufen Leverkusener Bürger zur Lärmmeldung auf


Anwohner von Bahnstrecken können auf einem Online-Portal der Bahn ihre Probleme mit Lärm melden. Die Beteiligung ist bisher nicht groß. Die Piratenpartei Leverkusen ruft daher alle Leverkusener, die von Bahnlärm betroffen sind, zur Beteiligung auf.

Die Deutsche Bahn hat für Bürger, die unter Verkehrslärm leiden, eine Onlinebefragung eingerichtet Um 22:00 sind 49 Einträge verzeichnet.. Auf Grundlage der Meldungen will das Eisenbahnbundesamt einen Lärmaktionsplan entwickeln, mit dem die Anwohner in Zukunft entlastet werden können. Die Beteiligung ist noch bis Ende Juni möglich.

Pirat Oliver Ding kommentiert: "Ich selbst bin vom Bahnlärm betroffen, der über die Neue Bahnstadt in die Wohngebiete im Quettinger Westen weht. Es ist teilweise nicht möglich, bei offenem Fenster zu schlafen."
Die Leverkusener PIRATEN fordern für Betroffene ein Recht auf Ausweisung eines Lärmsanierungsgebiets, in welchem verbindlich Lärmminderungsmaßnahmen umgesetzt werden müssen.

https://www.laermaktionsplanung-schiene.de/ecm-politik/lapeba/de/mapconssurvey/47035


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.05.2015 22:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter