Stadtplan Leverkusen
20.06.2006 (Quelle: Polizei)
<< Noch Vorschläge erwünscht: Leverkusen-Taler 2006 - Nachbarschaftshilfe und Ehrenamt im Stadtteil   Wolfgang Mues neuer Planungs- und Wirtschaftsförderungsdezernent in Leverkusen >>

Klein-Lkw kippte um - Europaring gesperrt


Für eine Stunde gesperrt wurde der Europaring in Leverkusen am 19.6.2006, nachdem ein Klein-Lkw umgekippt war und beide Fahrstreifen in Richtung Opladen blockierte.
Der 54-jährige Fahrer des leeren Kastenwagens wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, das Fahrzeug wurde bei dem Unfall total zerstört, der Sachschaden dürfte bei ca. 20.000,- Euro liegen. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab, das Fahrzeugwrack wurde abgeschleppt.

Mehrere Pkw-Fahrer hielten an der Unfallstelle an, um dem verletzten Fahrer des auf der linken Fahrerseite liegenden Fahrzeugs zu helfen. Ein Zeuge hatte gegen 13.55 Uhr von der Gegenfahrbahn aus beobachtet, das der Kastenwagen auf die Betonschutzwand an der Ausfahrt Neuenhof auffuhr und nach ca. 20m von der ca. 1m hohen Mauer kippte und sich auf der Fahrbahn überschlug.

Der Fahrer gab im Krankenhaus an, er sei von der Auffahrt Overfeldweg auf den Europaring in Richtung Opladen aufgefahren. Als er sich gerade auf dem rechten Fahrstreifen eingeordnet hatte, sei ihm plötzlich "schwarz vor Augen" geworden und er könne sich dann nur noch an einen lauten Knall erinnern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.06.2006 22:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter