Stadtplan Leverkusen
12.10.2001 (Quelle: Polizei)
<< Brief war ungefährlich   Abschiedskonzert nach 6 Jahren Estonia Fantasies >>

Kind bei Unfall verletzt


Ein 9-jähriger Junge erlitt bei einem Verkehrsunfall in Leverkusen-Rheindorf schwere Verletzungen.
Der Schüler wollte auf seinem Fahrrad den Fußgängerüberweg am Kreisverkehr auf der Solinger Straße überqueren. Dabei wurde er von dem Pkw eines 71-jährigen Leverkuseners erfasst und zu Boden geschleudert. Der Schüler, der keinen Fahrradhelm getragen hatte [warum verrät uns die Polizei nicht, ob er Kopfverletzungen erlitt?], wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Der Unfallverursacher gab an, dass er an dem Überweg zwei Fußgänger gesehen habe, die ihm andeuteten, die Straße nicht zu überqueren. Als er dann gefahren sei, sei der Junge plötzlich aufgetaucht. Diese Angaben wurden von den beiden Zeugen bestätigt


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.10.2006 21:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter