Leverkusener Logo Leverkusen

<< Diepental Drahtseilbahn Pattscheid (ehemalig) Duisberg-Villa (ehemalig) >>

Drahtseilbahn Pattscheid (24 k) Vom Bahnhof Pattscheid (Bergisch Neukirchen) führte von 1910 bis 1928 eine Drahtseilbahn zur Klinik Roderbirken. Es wurden hier Kohle und Baumaterialien transportiert. Sie war insgesamt 2180 Meter lang mit einem Höhenunterschied von 10 Meter. Sie unterquerte die Landstr. Pattscheid-Burscheid (heute Burscheider Str./B 232) und überquerte den Murbach unterhalb des Staudamms der Diepentalsperre. Die Stützen waren hier 400 Meter voneinander entfernt. Da die Loren oftmals zu voll beladen wurden und deshalb Kohlen auf die Wege fielen, wurden an den Straßenüberquerungen Schutzgerüste angebracht. Drahtseilbahn Pattscheid (24 k) Drahtseilbahn Pattscheid (24 k) Drahtseilbahn Pattscheid (24 k)

Eine weitere Drahtseilbahn führte von Bergisch Neukirchen zu Tillmanns Loch in Quettingen.

"
Größere Kartenansicht


Bisherige Besucher dieser Seite: 29065

Die 2 neuesten Nachrichten, die sich auf Drahtseilbahn Pattscheid (ehemalig) beziehen:
07.09.2016: Fahrradtour: Balkantrasse im preußischen Jahrhundert
24.07.2015: Beschilderung des Balkan-Radweges mit historischen Informationen



5 Bilder, die sich auf Drahtseilbahn Pattscheid (ehemalig) beziehen:
24.07.2015: Bahnhof und Drahtseilbahn-Schilder
00.00.0000: Drahtseilbahn Pattscheid
00.00.0000: Drahtseilbahn Pattscheid
00.00.0000: Drahtseilbahn Pattscheid
00.00.0000: Drahtseilbahn Pattscheid



Videos, die sich auf Drahtseilbahn Pattscheid (ehemalig) beziehen:
24.07.2015: Pressekonferenz: Historische Beschilderung Balkantrasse



Hauptseite     Stadtführer     Stadtteil-Stadtführer Berg. Neukirchen     Anmerkungen