Hindenburgplatz

Woher kommt der Name der Hindenburgplatz?

Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (* 2. Oktober 1847 in Posen; † 2. August 1934 auf Gut Neudeck, Westpreußen), war ein deutscher Generalfeldmarschall und Politiker. Er war der zweite Reichspräsident der Weimarer Republik. Am 30. Januar 1933 ernannte er aufgrund der erheblichen Einflußnahme seiner inoffiziellen Berater (Kamarilla) Adolf Hitler zum Reichskanzler.

Seit wann ist Hindenburgplatz bekannt?

1933 wurde der Opladener Steinplatz in Hindenburgplatz umbenannt.

Links zur Hindenburgplatz: In Wiesdorf gibt es einen Hindenburgstr.

Wo finde ich Hindenburgplatz?

Hindenburgplatz befindet sich in Opladen. Damit Du es einfacher findest, haben wir Hindenburgplatz auf Google-Maps verlinkt.

Weitere Infos Hindenburgplatz

Keywords
Hindenburgplatz, Hindenburg-Platz, Hindenburg
Gruppierung
Person

Fotos zur Hindenburgplatz


Neuste Nachrichten aus Leverkusen-Opladen



Top 10 Straßen in Leverkusen

1Bismarckstraße103096
2Düsseldorfer Straße96102
3Kölner Straße89432
4Hauptstraße77393
5Bergische Landstraße72281
6Bahnhofstraße68838
7Mülheimer Straße66952
8Altstadtstraße66057
9Birkenbergstraße64791
10Kaiser-Wilhelm-Allee64686


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf