STADTRADELN 2023: Jetzt anmelden


Archivmeldung aus dem Jahr 2023
Veröffentlicht: 20.03.2023 // Quelle: Stadtverwaltung

Angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer tragen die einzeln gefahrenen Kilometer online ein. Sie zählen zusammen zum Teamergebnis. Auch Radkilometer im Urlaub oder bei einer Radtour außerhalb Leverkusens gelten in diesem Zeitraum. Jedes Team misst sich stadtintern in verschiedenen Kategorien mit den anderen. Die Siegerinnen und Sieger werden in Leverkusen prämiert. Bei den Preisträgerinnen und Preisträgern der vergangenen Jahre wurden auch Schulen ausgezeichnet.

„Das STADTRADELN ist eine gute Gelegenheit, mal wieder das Rad aus Keller oder Garage zu holen und einfach loszuradeln“, ruft Umweltdezernent Alexander Lünenbach zur Teilnahme auf. „Ob zum Brötchenholen oder zur Arbeit – Ziel ist es, in den 21 Tagen alltägliche Wege mit dem Rad zu fahren. Jeder Kilometer zählt, ist gut fürs Klima und natürlich auch für die Gesundheit.“

Darüber hinaus gehen die Radkilometer Leverkusens in den Wettbewerb mit anderen Kommunen. „Der eigentliche Gewinn liegt jedoch in den eingesparten CO2-Emmissionen“, so Christiane Jäger, Fachbereichsleiterin Mobilität und Klimaschutz, „jeder Kilometer, der mit dem Rad und nicht mit dem PKW zurückgelegt wird, erspart unserem Planeten klimaschädliche Verbrennungsabgase.“

Als Global Nachhaltige Kommune setzt sich die Stadt Leverkusen aktiv für die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen wie Maßnahmen zum Klimaschutz (Ziel 13) ein: Mit der Teilnahme am STADTRADELN helfen die Bürgerinnen und Bürger dabei, die Nachhaltigkeitsstrategie ganz konkret vor Ort umzusetzen.

Schon seit 2016 nimmt Leverkusen regelmäßig am STADTRADELN teil. Ab sofort ist die Homepage www.stadtradeln.de/leverkusen für den Aktionszeitraum 2023 freigeschaltet.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58
Themen aus dem Artikel: Stadtradeln

Kategorie: Sport,Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.894

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen