POL-H: Autobahn (A) 2: 20-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - Wer kann Hinweise geben?

21.05.2024 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Automatische Zusammenfassung i

**Schwerer Unfall auf der A2: Leverkusener Fahrer beteiligt** Bei einem Unfall auf der A2 nahe Lehrte wurde ein 20-Jähriger schwer verletzt. Der 24-jährige Fahrer und eine Mitfahrerin, beide aus Leverkusen, erlitten leichte Verletzungen. Der Opel-Transporter kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Polizei Hannover sucht Zeugen des Unfalls und schätzt den Sachschaden auf 10.000 Euro. Hinweise bitte an 0511 109-1888. **Keywords:** Leverkusen, Unfall A2, Verkehrsunfall, Zeugen gesucht, Polizei Hannover

Hannover (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall auf der A2 zwischen Hämelerwald und Lehrte-Ost sind am Montag, 20.05.2024 ein 20-Jähriger schwer und zwei weitere Insassen eines Kleintransporters leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr ein 24-jähriger Mann aus Leverkusen mit zwei weiteren Insassen, einem 20-Jährigen aus Monheim und einer 24-jährigen Frau aus Leverkusen, gegen 16:00 Uhr mit seinem Transporter die A2 in Richtung Dortmund in Höhe Lehrte.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Transporter der Marke Opel nach rechts von der Hauptfahrbahn ab und fuhr auf das schräge Anfangsstück einer Seitenschutzplanke auf. Dort überschlug sich der Transporter, bevor er anschließend im Grünstreifen zum Liegen kam.
Der 20-jährige Mitfahrer des Transporters erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Der 24-jährige Fahrer und die gleichaltrige Mitfahrerin wurden beide leicht verletzt. Alle drei wurden von Rettungsdiensten vor Ort versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 10.000 Euro geschätzt.
Die A2 war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme für rund fünf Stunden gesperrt.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Verkehrsunfalls gegen den 24-jährigen Fahrzeugführer. Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /rod, mini

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Tags: Polizei, NI, Kriminalität


Straßen aus dem Artikel: Grünstr

Kategorie: Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 414

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen