POL-D: +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Solingen - Hilden - A 3 - Tödlicher Verkehrsunfall - 56-Jährige stirbt an der Unfallstelle

14.06.2024 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Automatische Zusammenfassung i

Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der A 3 bei Solingen verstarb heute Morgen eine 56-jährige Frau aus Leverkusen. Der Unfall ereignete sich um 05:10 Uhr, als die Fahrerin mit ihrem Toyota nach einem Überholmanöver gegen die Betonleitwand prallte und anschließend mit einem Sattelzug kollidierte. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen durch die Polizei Düsseldorf erlag die Frau noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die umfangreichen Bergungs- und Reinigungsarbeiten führten zu kilometerlangen Staus. Das Unfallaufnahmeteam war im Einsatz, um Spuren zu sichern und den Hergang zu klären. Weitere Informationen zur Ursache des Unfalls sind bisher nicht bekannt.

Düsseldorf (ots) -

+++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Solingen - Hilden - A 3 - Tödlicher Verkehrsunfall - 56-Jährige stirbt an der Unfallstelle - Umfangreiche Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten - Lange Sperrung - Lange Staus - Unfallaufnahmeteam im Einsatz

Unfallzeit: Freitag, 14. Juni 2024, 05:10 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen auf der A 3 bei Solingen wurde eine 56-jährige Pkw-Fahrerin aus Leverkusen so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die Unfallaufnahme und die Bergungs- sowie Reinigungsarbeiten dauerten bis gegen 10:10 Uhr an. Auf der A 3 und rund um die Unfallstelle kam es zu kilometerlangen Staus. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorf Polizei war vor Ort und sicherte Spuren.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war zur Unfallzeit die 56-jährige Frau mit ihrem Toyota auf der A 3 in Richtung Oberhausen unterwegs. Kurz hinter der Rastanlage Ohligser Heide überholte sie auf dem linken Fahrstreifen einen Pkw, der dazu auf den mittleren Fahrstreifen auswich. Aus bislang unklarer Ursache kollidierte die Frau mit ihrem Fahrzeug linksseitig mit der Betonleitwand. Anschließend wurde der Pkw nach rechts gegen den Sattelzug eines 29-Jährigen geschleudert. Der Pkw kam stark beschädigt wiederum auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Ein 53-jähriger Fahrer eines BMW X 5 auf dem linken Fahrstreifen konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem Toyota. Die Frau wurde schwer verletzt. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Polizisten waren schnell vor Ort, befreiten die Frau und leiteten Reanimationsmaßnahmen ein. Trotz aller Bemühungen der Rettungsteams und des Notarztes starb die Frau an der Unfallstelle.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de


Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Tags: NRW, Polizei, Kriminalität


Ort aus dem Stadtführer: Heide
Straßen aus dem Artikel: Fährstr
Themen aus dem Artikel: BMW

Kategorie: Polizei
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 456

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen