POL-D: Meldung der Autobahnpolizei - B 59 bei Grevenbroich - Pkw prallt gegen Baum - Mann lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

17.05.2024 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Automatische Zusammenfassung i

Ein 55-jähriger Mann aus Leverkusen wurde bei einem Verkehrsunfall auf der B 59 bei Grevenbroich lebensgefährlich verletzt. Er verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Die Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Die B 59 wurde vorübergehend gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Düsseldorf (ots) -

Donnerstag, 16. Mai 2024, 17:44 Uhr

Lebensgefährlich verletzt wurde gestern am frühen Abend ein Mann, als er auf der B 59 bei Grevenbroich mit seinem Pkw gegen einen Baum prallte. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war der 55-jährige Mann aus Leverkusen mit seinem Toyota auf der B 59 in Richtung Köln unterwegs. In Höhe des Ausbauendes der B 59 verlor der Mann in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei erlitt der Leverkusener lebensgefährliche Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Die B 59 wurde in Höhe der Anschlussstelle Frimmersdorf komplett gesperrt und gegen 23:15 Uhr wieder freigegeben. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war vor Ort, um die Spuren zu sichern. Die Ermittlungen dauern an.

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Tags: NRW, Polizei, Kriminalität

Kategorie: Polizei
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 418

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen