Natürlich will ich leben. Umgang mit der Krebserkrankung


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 02.07.2018 // Quelle: Klinikum

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Beim Tag der offenen Tür im Brustzentrum des Klinikums Leverkusen erhalten Betroffene und Angehörige wertvolle Tipps und Informationen.

Jährlich erkranken rund 70.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs. Das Mamma-Karzinom ist somit die häufigste Krebserkrankung der Frau, wobei zunehmend auch junge Frauen von dieser Erkrankung betroffen sind. Auf dem Gebiet der Brustkrebstherapie wird intensiv geforscht, gerade in den letzten Jahren sind deutliche Fortschritte bei der Entwicklung von Medikamenten zu verzeichnen. Auch die Behandlungsmethoden werden kontinuierlich weiterentwickelt und damit die Überlebenschancen zunehmend verbessert.

Für eine erfolgreiche Therapie gilt: Je früher ein Tumor entdeckt und behandelt wird, desto größer sind die Heilungschancen für die Patientin. Die Behandlung bei Brustkrebs besteht aus vielen Therapiesäulen, zu denen neben der Operation die Strahlentherapie, die Chemotherapie, die Antikörpertherapie und die Antihormontherapie gehören.

Das Brustzentrum der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Klinikums Leverkusen ist seit dem Jahr 2006 als eine von wenigen Kliniken in Nordrhein-Westfalen zertifiziert und als Kompetenzzentrum ausgewiesen. Es vereint Experten aus verschiedenen Fachdisziplinen in und außerhalb des Klinikums, die sich mit der Behandlung von Brustkrebs intensiv auseinandersetzen und somit eine optimale Betreuung gewährleisten.

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Brustzentrum Leverkusen wieder einen Tag der offenen Tür mit einem breiten Angebot an Informationen und Gesprächsmöglichkeiten. Wie gehe ich mit der Diagnose und der Erkrankung um? Wie bleibe ich Frau bei Brustkrebs? Die Antworten sind vielfältig und reichen von der richtigen Ernährung über die psychologische Krankheitsverarbeitung bis zur Steigerung des Selbstwertgefühls durch ein gutes Aussehen. Zu den Höhepunkten des Programms gehört eine Ausstellung mit dem Titel „Natürlich will ich leben. Umgang mit der Krebserkrankung“ von und mit Alexandra Eichen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie findet statt am

Samstag, 07.07.2018 | 11:00 - 15:00 Uhr
Am Gesundheitspark 11, 51375 Leverkusen
Brustzentrum Leverkusen, Gebäude 1.EE, 1. Obergeschoss


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.483

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Klinikum"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 654 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: Auch Leverkusen ist betroffen - unter anderem 27 Schulbuslinien fallen aus (Update)

lesen

Platz 2 / 501 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 3 / 499 Aufrufe

Rheinfähre Hitdorf / Langel Fritz Middelanis: Stadt Leverkusen befürwortet zukünftigen Fährbetrieb

lesen

Platz 4 / 499 Aufrufe

Den Klimawandel durch Experimente verstehen – Currenta unterstützt Leverkusener Schulen mit Klimakoffern

lesen

Platz 5 / 499 Aufrufe

Fußball-Hallenturniere für Groß und Klein in Burscheid

lesen

Platz 6 / 499 Aufrufe

Leverkusen: Umzug: Bauaufsicht nur eingeschränkt erreichbar

lesen

Platz 7 / 498 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 8 / 498 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 498 Aufrufe

Leverkusen: „Querbeet“ durch die Kunst - Künstlerinnengruppe ARTischocken präsentiert ihre Werke in der Stadtbibliothek

lesen

Platz 10 / 498 Aufrufe

Fotoausstellung "MENSCHENBILDER" von Bärbel Cardeneo im Katholischen Bildungsforum Leverkusen

lesen