Morsbroicher Sommer 2001: Cuba Party


Archivmeldung aus dem Jahr 2001
Veröffentlicht: 23.07.2001 // Quelle: Stadtverwaltung

Q’ba und einem faszinierend zwischen Tradition und Moderne angesiedelten Programm bei ihrem Konzert im Rahmen des "Morsbroicher Sommers" demonstrieren (dabei auch Stücke der neuen CD "Mundo nuevo", die im Mai bei Warner Entertainment veröffentlicht wurde). Das Ensemble spielt in folgender Besetzung:
Addys D`Mercedes - vocals Alfredo Sanchez - git, tres, coro Daniel Oberto, small percussion Ismael Gonzalez - trump, synthi , coro Walter Martinez - drums, , coro Cae Davis - congas, coro Baudilio Barallobre - bass, coro Jorge Martinez - piano

Die unglaublich warme und wandlungsfähige Stimme von Addys D’Mercedes begibt sich – unterstützt von treibenden Salsa- und Pilon-Rhythmen, aber auch im Gewand gefühlvoller Balladen – auf eine musikalische Entdeckungsreise durch Europa und Übersee, über die die Zuhörer vergessen werden, dass sie sich eigentlich im Stadtteildreieck von Manfort, Alkenrath und Schlebusch befinden. Zu dieser geographischen Entrückung werden DJ Carlos Gonzalez mit heißen karibischen Grooves und eine Bar mit coolen kubanischen Getränken nicht unwesentlich beitragen.

Bitte beachten: Um die Parkplatzproblematik vor dem Schloss Morsbroich zu entspannen, wird zu dieser Veranstaltung ein Parkstreifen auf der Gustav-Heinemann-Straße zwischen Kalkstraße und dem Schloss Morsbroich eingerichtet. Autofahrer haben somit die Möglichkeit, zwischen der Eisenbahnbrücke und dem Schloss kostenlos den rechten Streifen zu beparken – allerdings nur zwischen 14:30 und 18:30 Uhr. Davor und danach werden etwaig dort abgestellte PKWs kostenpflichtig abgeschleppt. Aufgrund der ver-änderten Situation werden alle Autofahrer, die diesen Bereich durchfahren, um besondere Vorsicht gebeten. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, den PKW am Marktplatz Alkenrath oder an der Freiherr-vom-Stein-Schule abzustellen und mit kurzem Fußweg das Schloss Morsbroich zu erreichen. Wer sich indes über Parkplätze keinerlei Gedanken machen möchte, kann eine der günstigen Busverbindungen zum Schloss Morsbroich bzw. nach Alkenrath nutzen (Linien 202, 209, 211, 212, 214).

Sonntag, 29. Juli 2001, 15 bis 18 Uhr, Schlosspark Morsbroich Eintritt (ab 15 Jahren): 8 DM


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.856

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen