Leverkusen: Heinrich-von-Stephan-Straße ab 1. Dezember wieder frei befahrbar

29.11.2023 // Quelle: Stadtverwaltung

Automatische Zusammenfassung i

Die Heinrich-von-Stephan-Straße in Leverkusen Mitte war aufgrund von Bauarbeiten eingeschränkt befahrbar. Nach Abschluss der Arbeiten kann die Straße ab dem 1. Dezember wieder in beide Richtungen durchgängig befahren werden. Der Parkplatz am Bahnhof ist ebenfalls wieder zugänglich und bietet "Kiss&Ride" Parkplätze sowie Plätze für Taxis und Carsharing-Fahrzeuge. Es stehen auch vereinzelt Parkplätze entlang der Heinrich-von-Stephan-Straße zur Verfügung. Eine Betonfläche wird zukünftig als Buswendeschleife genutzt und darf nicht als Parkfläche genutzt werden. Zwischen zwei Kreisverkehren gilt Tempo 20 und ein bestimmter Bereich wird zu einer "Shared Space Fläche", auf der alle Verkehrsteilnehmer die gleichen Rechte haben.

Die direkt am Bahnhof Leverkusen Mitte verlaufende Heinrich-von-Stephan-Straße war in den letzten Jahren nur eingeschränkt befahrbar. Im Rahmen des RRX-Ausbaus war ein Umbau der gesamten Straße erforderlich, um Platz für das vierte Gleis zu schaffen. Außerdem wurden Flächen für die Baustelle benötigt. Nach Abschluss dieser Arbeiten kann die Heinrich-von-Stephan-Straße ab dem 1. Dezember wieder in beide Richtungen durchgängig befahren werden.

Damit verbunden kann auch der Parkplatz am Bahnhof wieder angefahren werden. Dort stehen „Kiss&Ride“ Parkplätze zur Verfügung, auf denen kurz angehalten werden kann, um Personen ein- oder aussteigen zu lassen und das Auto zu be- oder entladen. Im Bereich der Parkflächen gibt es außerdem auch Plätze für Taxis und Carsharing-Fahrzeuge. Zudem stehen ab Dezember im Verlauf der Heinrich-von-Stephan-Straße vereinzelt Parkplätze zur Verfügung. Zukünftig wird die Betonfläche an der Stichstraße zur Arbeitsagentur als Buswendeschleife dienen und darf nicht als Parkfläche genutzt werden. Bis zur Fertigstellung des Buswendeplatzes wird hier eine mobile Ampelanlage zur Sicherung der Fußgänger installiert.

Zwischen dem Kreisverkehr Rathenaustraße bis zum Kreisverkehrs in Höhe der Post gilt Tempo 20. Der Bereich zwischen dem Rialto-Boulevard und dem Kreisverkehr in Höhe der Post ist zukünftig eine sogenannte „Shared Space Fläche“, auf der alle Verkehrsteilnehmenden die gleichen Rechte haben.


Straßen aus dem Artikel: Austr, Heinrich-von-Stephan-Str
Themen aus dem Artikel: Rialto-Boulevard

Kategorie: Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 376

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 34114 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 4804 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. und 27. August 2023

lesen

Platz 3 / 4642 Aufrufe

Baustelle Borsigstraße/Fixheider Straße: Stadt interveniert bei Straßen.NRW

lesen

Platz 4 / 4531 Aufrufe

A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West bis 04. Oktober 2023

lesen

Platz 5 / 4520 Aufrufe

Leverkusen: Quettinger Straße: Sperrung aufgrund von Hausanschlussarbeiten

lesen

Platz 6 / 4296 Aufrufe

Leverkusen: Vergewaltigung in Leverkusen-Schlebusch - Zeugensuche

lesen

Platz 7 / 4216 Aufrufe

BAYER GIANTS: Im Heimspiel gegen Iserlohn auf die eigenen Stärken setzen

lesen

Platz 8 / 2535 Aufrufe

Leverkusen: Förderprogramme Photovoltaik und Dach- und Fassadenbegrünung - Anträge ab dem 16. Oktober 2023 möglich, wichtige Infos vorab online

lesen

Platz 9 / 2507 Aufrufe

Leverkusen: 7-Jähriger missbraucht - Untersuchungshaft

lesen

Platz 10 / 2458 Aufrufe

Leverkusen: Stadtfeuerwehrtag 2023 am 15. September

lesen