Kommunales Kino – Fokus Frankreich: La Ch’tite Famille – Die Stis in Paris

FR 2018; Regie: Dany Boon mit Laurence Arné, François Berléand; 107 Min

Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 21.09.2018 // Quelle: Kommunales Kino

Valentin D. ist aktuell der größte Star der Pariser Architektur- und Kunstszene und verkehrt mit seiner Frau Constance Brandt in der High Society der französischen Hauptstadt. Doch in Wahrheit macht Valentin seinen Bewunderern und Freunden schon seit langem etwas vor: Er behauptet, vom iranischen Schah abzustammen, doch in Wahrheit kommt er aus dem Arbeitermilieu im ärmlichen Norden Frankreichs - er ist, mit anderen Worten, ein Sch'ti. Als Valentins Bruder Gustave, der mit seiner Frau Louloute und der gemeinsamen Tochter in einem Wohnwagen zwischen dem Haus der Mutter und dem Autoschrottplatz des Vaters lebt, in Geldsorgen gerät, soll Valentin ihm aushelfen und so lotst er die ganze Familie unter einem Vorwand nach Paris. Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert...
Veranstaltung am 10.10. in der OmU- Fassung in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft und dem Sachgebiet Städtepartnerschaften Leverkusen. Ab 18.30 Uhr Get together.

Mittwoch, 10.10.2018, 19:00 Uhr - Freitag, 19.10.2018, 18:00/20:00 Uhr
frei ohne Altersangabe

Eintritt Kommunales Kino:5,00 €
Kindervorstellung: 3,00 €
10 Eintrittskarten: 40,00


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.463

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Kommunales Kino"

Weitere Meldungen