Kira Biesenbach: U18-WM-Quali mit Weitsprung-Kreisrekord


Archivmeldung aus dem Jahr 2009
Veröffentlicht: 11.06.2009 // Quelle: TSV Bayer 04

Nur wenige Kreisrekorde des Leichtathletik-Kreises Bergisches Land sind älter als der, den Mehrkämpferin Kira Biesenbach bei den Nordrhein-Jugendmeisterschaften in Kevelaer gebrochen hat: Mit 6,09 Metern verbesserte das Leverkusener Nachwuchstalent die fast 31 Jahre alte Weitsprung-Bestmarke von Christiane Brinkmann (Mettmanner TV), aufgestellt am 20. September 1978, um drei Zentimeter. In der weiblichen Jugend B hat nur noch der Rekord über 5000-Meter-Gehen von Kirsten Pfeifer (TuS 04 Leverkusen; 24.04.1978) länger Bestand. Nebenbei überbot Biesenbach mit dieser Leistung die U18-WM-Norm von 6,05 Metern.

„Das war sehr cool, damit hatte ich nicht gerechnet. Ich wollte im Bereich von 5,90 Metern springen und dann waren es plötzlich über sechs Meter“, sagte die Bayer 04-Athletin erfreut. Dabei ist der Name Kira Biesenbach in den Kreisrekord-Listen nicht neu, denn die 16-Jährige nennt bereits zwei Siebenkampf-Bestmarken ihr eigen. Seit letztem Jahr hält sie mit 5.274 Punkten den Rekord in der weiblichen Jugend B und seit 2007 mit 3.830 Zählern bei den Schülerinnen W15.

Der Siebenkampf ist es auch, in dem die Leverkusenerin dieses Jahr bereits eine U18-WM-Qualifikationsleistung erfüllen konnte. Mit 5.442 Punkten – 242 Zähler mehr als vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Bressanone (Italien; 08.-12.07.) gefordert – steigerte sie ihre persönliche A-Jugend-Bestleistung in Bernhausen um satte 340 Punkte.

Auch wenn Biesenbach mit dem Weitsprung nun zwei Richtwerte erfüllen konnte, legt sie den Fokus klar auf den Mehrkampf. „Wenn es mit der Nominierung für die WM klappt, will ich dort wieder eine Bestleistung aufstellen“, nennt die mit 1,84 Meter hochgewachsene Athletin ihr Saisonziel. Rund fünfmal pro Woche trainiert sie dafür auf der Sportanlage in Manfort bei ihrem Coach Erik Schneider.

Die endgültige Entscheidung, ob Biesenbach in Italien ihren ersten Start bei einer internationalen Nachwuchs-Meisterschaft absolvieren darf, fällt nach dem Mehrkampf-Meeting in Ratingen (20./21.Juni). Erfahrungen im Nationaltrikot hat die Deutsche B-Jugend-Vizemeisterrin über 200 Meter bereits, denn im letzten Jahr startete sie beim U18-Länderkampf in Slubice (Polen) für Deutschland.

Die kompletten Kreisrekorde gibt es unter www.bergische-leichtathletik.de.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.090

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen