Festnahme nach Vergewaltigung in Leverkusen-Schlebusch im September

10.01.2024 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Automatische Zusammenfassung i

In Leverkusen wurde ein gesuchter Mann festgenommen, der verdächtigt wird, eine junge Frau überfallen und vergewaltigt zu haben. Die Polizei Köln konnte den 34-jährigen Beschuldigten mit Hilfe der Polizei Hannover in Gewahrsam nehmen. Spuren und Zeugenaussagen hatten die Ermittler auf seine Spur gebracht. Der Mann soll sich zur Tatzeit sowohl in Leverkusen als auch in Hannover aufgehalten haben. Die Ermittlungen laufen weiter.

Köln (ots) -

Nachtrag zur Pressemeldung vom 20. September Ziffer 2
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5607764

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Mit der Unterstützung der Polizei Hannover hat die Polizei Köln am Donnerstag (4. Januar) einen mit Haftbefehl gesuchten 34-jährigen Mann in Hannover festgenommen. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, am 20. September 2023 eine junge Frau in Leverkusen-Schlebusch überfallen und in einer Grünanlage vergewaltigt zu haben. Spuren und Zeugenaussagen hatten die Ermittlungen auf den Mann gelenkt, der am Tattag zunächst unerkannt entkommen war. Der Beschuldigte soll sich zur Tatzeit in unregelmäßigen Abständen in Leverkusen und Hannover aufgehalten haben. Die Ermittlungen dauern an. (ph/cs)Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Tags: NRW, Polizei, Kriminalität

Kategorie: Polizei
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 444

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen