Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1324 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1018 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1017 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 976 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 875 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 851 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 847 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 760 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 747 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Elite-Schüler gewinnen bei „Jugend trainiert für Olympia“

Veröffentlicht: 26.09.2008 // Quelle: TSV Bayer 04

Die Leichtathletik-Mannschaften des Landrat-Lucas-Gymnasiums haben beim Finale von „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) in Berlin für ein hervorragendes Abschneiden gesorgt. Das Jungen-Team verteidigte erfolgreich seinen Titel und sorgte damit für den zweiten Sieg einer westdeutschen Schule beim JTFO-Finale seit der Wiedervereinigung. Im Vorjahr durchbrach die Opladener „Eliteschule des Sports“ erstmals die Phalanx der ostdeutschen Sportinternate. Die Leverkusener Mädchen-Mannschaft erreichte mit dem zweiten Platz das beste Resultat der Schulgeschichte. Das Gros der Opladener „Eliteschüler“ trainiert beim TSV Bayer 04.

Den Grundstein für den Sieg des Jungen-Teams in der Klasse II (Jahrgänge 91/92) legte 100-Meter-Sprinter Florian Hübner, der bei nass-kalten Temperaturen in 10,83 Sekunden nicht nur eine persönliche Bestleistung aufstellte, sondern auch den deutschen Jugendmeister aus Jena, Roy Schmidt (10,84 sec), hinter sich ließ. In der Endabrechnung lag das Landrat-Lucas-Gymnasium mit 9.443 Punkten vor den Sportgymnasien aus Neubrandenburg (9.345) und Halle (9.099).

Bei den Mädchen ging der Sieg in der Klasse II deutlich an die Sportschule Potsdam (8.298 Punkte). Die Opladenerinnen sammelten 7.852 Zähler, auf Platz drei landete das Sportgymnasium Schwerin (7.472). Die meisten Punkte steuerte dabei Bayer-04-Athletin Kira Biesenbach bei, die die 100 Meter in 12,35 Sekunden zurücklegte und 5,72 Meter im Weitsprung schaffte.

Die Medaillenübergabe in der Hauptstadt übernahmen Bundeskanzlerin Angela Merkel, Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), und die Leverkusener Stabhochspringerin Silke Spiegelburg.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.leichtathletik.de.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.263
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04