LANXESS erreicht erneut Spitzenplätze in Dow Jones Sustainability Indizes - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1096 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1047 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 769 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 735 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 722 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 717 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 710 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 8 / 707 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 706 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 697 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

LANXESS erreicht erneut Spitzenplätze in Dow Jones Sustainability Indizes

Platz 1 im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) Europe; Platz 2 im DJSI World
Hochstufung in den ESG-Ratings von ISS und MSCI
Veröffentlicht: 16.11.2020 // Quelle: Lanxess

Sein Engagement für mehr Nachhaltigkeit zahlt sich für LANXESS auch im Geschäftsjahr 2020 aus: Der Spezialchemie-Konzern führt wie im vergangenen Jahr den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) Europe in der Kategorie „Chemicals“ an und verbesserte sich im DJSI World auf den zweiten Platz. LANXESS ist damit zum vierten Mal in Folge im DJSI Europe und zum zehnten Mal in Folge im DJSI World vertreten. Der Konzern erreichte besonders gute Ergebnisse in den Bereichen Klimastrategie, Menschenrechte sowie Management von wasserbezogenen Risiken.

„Nachhaltigkeit ist bereits seit langem fest in unserer Unternehmensstrategie verankert und wir arbeiten stetig daran, unser ESG-Profil zu schärfen. Wir freuen uns daher, dass unsere Anstrengungen in diesem Jahr besonders honoriert worden sind“, sagte Matthias Zachert, Vorsitzender des Vorstands der LANXESS AG. „Auch am Kapitalmarkt stehen nachhaltige Kriterien inzwischen auf der Prioritätenliste weit oben.“

Für die Dow-Jones-Nachhaltigkeitsindizes werden einmal im Jahr wirtschaftlich relevante ESG-Faktoren ausgewertet. ESG steht für die Nachhaltigkeitsdimensionen Environment (Umwelt), Social (gesellschaftliche Verantwortung) und Governance (Unternehmensführung). Der DJSI World führt pro Branche die besten 10 Prozent der bewerteten globalen Unternehmen, der DJSI Europe die besten 20 Prozent der Unternehmen mit Hauptsitz in Europa.

Nachhaltigkeits-Ratingagenturen stufen LANXESS hoch
Zudem haben die auf Nachhaltigkeit spezialisierten Ratingagenturen ISS und MSCI LANXESS in diesem Jahr in ihren renommierten ESG-Ratings hochgestuft.

ISS-ESG hat die Bewertung für LANXESS um zwei Stufen von C auf B- heraufgesetzt. Der Spezialchemie-Konzern erhält zudem zum ersten Mal den Status „Prime“ und gehört damit zu den besten 8 Prozent der 170 im Sektor „Chemicals“ gelisteten Unternehmen. ISS-ESG bewertet über 100 branchenspezifisch ausgewählte Indikatoren. Besonders gut schnitt LANXESS in den Themenfeldern Umweltmanagement, Unternehmensführung und Geschäftsethik sowie Öko-Effizienz ab.

MSCI ESG Research hat das Rating für LANXESS von BBB auf A hochgestuft. Zu der Verbesserung haben die Klimastrategie des Konzerns, die gut gefassten Grundsätze der Unternehmensführung und die umfassenden Maßnahmen im Bereich der Chemikaliensicherheit geführt. Das MSCI-Rating zeigt, wie widerstandsfähig ein Unternehmen gegenüber langfristigen, finanziell relevanten ESG-Risiken aufgestellt ist.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.184
Weitere Artikel vom Autor Lanxess