Stadtplan Leverkusen
08.11.2020 (Quelle: Nordkurve 12)
<< 15 Millionen Euro Landesmittel für Kinos in NRW   Seniorin von Toyota erfasst - Lebensgefahr! >>

Leverkusen Seite an Seite – Unterstützung in Zeiten der Corona-Pandemie


Der Dachverband der Bayer 04 Fans, Nordkurve12 e.V., ruft die Initiative „Leverkusen Seite an Seite“ ins Leben. Der Verein verkauft ab dem 15.11. bestimmte Artikel mit Stadtbezug über seinen Online-Shop und gibt den Verkaufserlös direkt an die von der Pandemie betroffenen und an der Initiative teilnehmenden Unternehmen, Kulturschaffenden und Vereine weiter. Besonders Interessant: Die Kunden können im Online-Shop selber wählen, wem der Gewinn zugutekommen soll.

Dazu erklärt das Vorstandsmitglied des Fandachverbandes Oliver Willutzki: „Wir alle lieben es nach der Arbeit auszugehen, lecker zu essen oder im kleinen Lädchen um die Ecke einzukaufen. Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen und damit unsere Kultur in unserer Stadt erhalten bleibt, haben wir diese Initiative gestartet“.

„Wir wünschen uns, dass sich noch weitere Kulturschaffende, Vereine oder eben der kleine Laden um die Ecke bei uns melden, dann nehmen wir diese auch mit auf. Wir hoffen auf viel Zuspruch innerhalb der Leverkusener Bevölkerung.“, ergänzt hierzu René Mayer.

Ergänzend zu der neuen Initiative weist die Nordkurve12 auf den Einkauf-Service (einkauf@ultras-leverkusen.de, 015738250521) der Ultras Leverkusen für durch Corona betroffene Bürger, die in Quarantäne sind oder einer Risikogruppe zugehören, hin.

www.nk12.de



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
23.11.2020: Rekordmeister unterstützt die Aktion „Leverkusen – Seite an Seite“

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.11.2020 14:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter