Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1546 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1297 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 3 / 1283 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 4 / 1158 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 957 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 6 / 842 Aufrufe

Öffnungszeiten zu Karneval 2023

lesen

Platz 7 / 741 Aufrufe

Leverkusen belegt Platz 7 von 71 im Ranking der dynamischsten deutschen Großstädte  

lesen

Platz 8 / 740 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 733 Aufrufe

S-Bahn S6 fährt ab 17. Oktober wieder bis Leverkusen-Chempark – Busanbindung sichergestellt und Leihradangebot erhöht

lesen

Platz 10 / 731 Aufrufe

Bahnhof Leverkusen-Mitte: neue Umleitung zu den Gleisen (wird früher aufgehoben)

lesen

Moped-Führerschein künftig mit 15 Jahren möglich

Veröffentlicht: 15.01.2020 // Quelle: Rüdiger Scholz

Nach den positiven Erfahrungen eines Modellversuchs in den neuen Bundesländern hat jetzt das Landeskabinett auch für Nordrhein-Westfalen den Moped-Führerschein mit 15 Jahren beschlossen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz erklärt dazu:

„Künftig können junge Menschen schon ab ihrem 15. Lebensjahr den Moped-Führerschein Klasse AM für Krafträder mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h erwerben. Einen entsprechenden Beschluss hat das NRW-Landeskabinett gefasst. Damit hat es eine Möglichkeit umgesetzt, die der Bund den Ländern durch eine Änderung des Straßenverkehrsgesetzes eingeräumt hat. Bisher konnten 15-jährige nur die Mofa-Prüfbescheinigung für Krafträder bis 25 km/h erwerben.
Voraussetzung für den Erwerb des Moped-Führerscheins bleibt aber weiterhin die erforderliche Fahrschulausbildung mit theoretischer und praktischer Fahrerlaubnisprüfung. Voraussichtlich bis Ende Januar wird die dazu notwendige Verordnung zur Herabsetzung des Mindestalters in Kraft treten.“

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.535
Weitere Artikel vom Autor Rüdiger Scholz